News : Remote-Software LogMeIn Free eingestellt

, 47 Kommentare

Zehn Jahre bot das Unternehmen LogMeIn die gleichnamige Software zur Fernsteuerung eines Windows-PCs in einer reduzierten, aber im Gegenzug kostenlosen Variante an. Ohne Vorankündigung wurde LogMeIn Free nun eingestellt.

Anwender der kostenlosen Variante werden per E-Mail über die Einstellung in Kenntnis gesetzt. In dem Schreiben heißt es, dass LogMeIn Free ab dem 21. Januar 2014 nicht länger verfügbar sein wird und dass für eine weitere Nutzung des Fernzugriffs ein kostenpflichtiges Abo für ein „LogMeIn-Pro-Konto“ benötigt werde. Im Unternehmensblog sowie den FAQ werden die Gründe zu diesem Schritt und das weitere Vorgehen erläutert.

Demnach will der Anbieter das Portfolio aus kostenlosen und kostenpflichtigen Produkten zu einem einzigen Bezahlangebot zusammenfassen. Host-Computer mit LogMeIn Free sollen allerdings ab dem ersten Einloggen nach dem 21. Januar noch sieben Tage lang erreichbar sein. Nach Ablauf dieser Übergangsfrist wird das kostenpflichtige Pro-Abo benötigt, andernfalls ist kein Fernzugriff mehr möglich.

Das Pro-Konto wird den Kunden mit Zusatzfunktionen wie dem Drucken per Fernzugriff, Cloud-Daten-Zugang und Mobile-Apps zu einem „Einführungspreis“ von 39 Euro pro Jahr für zwei Computer schmackhaft gemacht. Käufer der Ignition-App sollen ein „Spezialangebot“ für einen Pro-Account erhalten. Sofern bereits ein LogMeIn-Konto besteht, sollen Details zur neuen Preisgestaltung nach dem Einloggen ersichtlich sein.

Vielen Dank an unseren Leser Henry S. für den Hinweis!