News : „Update 1“ für Windows 8.1 soll am 11. März erscheinen

, 128 Kommentare

Microsoft plant angeblich die Veröffentlichung des ersten Update-Pakets für Windows 8.1 am 11. März, das auf den schlichten Namen „Update 1“ hören wird. Dies berichtet die stets gut über Microsoft-Interna informierte Mary Jo Foley. Sie spezifiziert damit frühere Gerüchte, die eine Veröffentlichung im März voraussagten.

Die Bereitstellung von „Update 1“ am 11. März erscheint auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich, weil es sich dabei um einen regulären Patch-Dienstag handelt. Das Update-Paket soll allerdings ohne große Ankündigung über die Windows-Update-Funktion ausgeliefert werden und nicht etwa über den Windows Store.

Erste Screenshots zum kommenden Windows-8.1-Update wurden vor wenigen Tagen veröffentlicht. Zu den wesentlichen bekannten optischen Neuerungen zählt die bessere Integration von Metro-Apps. Unter der Haube soll außerdem die Speichernutzung verbessert worden sein, was insbesondere leistungsschwächeren Tablets einen flüssigeren Betrieb von Windows 8.1 erlauben soll. Möglich ist auch, dass ein Mini-Startmenü im klassischen Stil (also ohne Metro-Kacheln) wieder in Windows Einzug hält. Laut Foley stehe bisher aber noch nicht fest, ob das Startmenü bereits mit Update 1 erscheint oder im späteren Update 2 oder gar erst als Teil von Windows 9 (Codename „Threshold“) im nächsten Jahr veröffentlicht wird.