News : VLC-App sieht jetzt aus wie iOS 7

, 23 Kommentare

Das Team hinter dem Mediaplayer VLC hat die App optisch an Apples aktuelles mobiles Betriebssystem iOS 7 angepasst und mit einer entsprechend neu gestalteten Benutzeroberfläche ausgestattet. Version 2.2.0 ist knapp 25 Megabyte groß und steht ab sofort im App Store für iOS-Geräte ab Version 6.1 zur Verfügung.

Neben der optischen Überarbeitung hat VideoLAN dem Abspieler auch neue Funktionen spendiert. Zum Beispiel wurden Google Drive und Dropbox so integriert, dass auf diesen Diensten lagernde Dateien auch gestreamt werden können und vorher nicht länger komplett heruntergeladen werden müssen. Des Weiteren bietet VLC 2.2.0 neue Gesten zur Steuerung, eine bessere Bibliothek für TV-Sendungen und Audio sowie eine verbesserte Integration von UPnP-Medienservern inklusive der Unterstützung von Downloads. Ein überarbeitetes Tutorial soll zum Start die wichtigsten Funktionen erklären. Im Änderungsprotokoll werden außerdem neue Streaming-Formate und Protokolle, ein neu geschriebener WLAN-Upload sowie Verbesserungen der Sicherheit beim Nutzen eines mit Passwort geschützten Sperrbildschirms als Neuerungen genannt.

VLC für iOS 7