News : WordPress 3.8.1 behebt Fehler bei Tweet-Einbindung

, 0 Kommentare

WordPress hat ein Update auf Version 3.8.1 herausgebracht, das insgesamt 31 Fehler behebt. Darunter war auch einer, der die korrekte Einbindung von Twitter-Meldungen verhinderte. Das Update aktualisiert WordPress 3.8, das im Dezember herauskam und ein neues Standard-Theme mitbrachte.

Das kleine Update behebt vor allem einen lästigen Fehler, der jedem auffiel, der in WordPress 3.8 versuchte, eine Twitter-Meldung automatisch per oEmbed einzubinden. Anstatt des formatierten Tweets erschien wegen einer Änderung der Twitter-API im Text lediglich die URL. Ein merkwürdiger Fehler gehört ebenfalls der Vergangenheit an: Die Schaltflächen zum Senden (submit) reagierten, je nachdem, wo man sie anklickte, teilweise nicht. Darüber hinaus wurden einige Fehler im neuen Dashboard-Design und bei den Administrator-Themen behoben.

Im Rahmen des Wartungsreleases 3.8.1 gab es darüber hinaus aber noch eine bedeutende Änderung. Ab dieser Veröffentlichung werden Wartungs- und Sicherheitsupdates zwischen den Major Releases automatisch im Hintergrund eingespielt. Betreiber von WordPress-Installationen werden über die erfolgte Aktualisierung per E-Mail informiert. Auch im Fall, dass das Update nicht durchgeführt werden konnte, wird der Anwender informiert. Die mit WordPress 3.7 eingeführte und nun erstmals zum Einsatz kommende Funktion kann vom Administrator sowohl abgeschaltet als auch für Core-Updates freigeschaltet werden.