News : Grand Memo II LTE ist das neue ZTE-Flaggschiff

, 9 Kommentare

Neben Firefox-OS-Smartphones hat ZTE mit dem Grand Memo II LTE auch ein neues Android-Smartphone vorgestellt, das mit sechs Zoll großem Display und Quad-Core-Prozessor von Qualcomm die Speerspitze im Portfolio einnimmt.

Während der Pressekonferenz zum Mobile World Congress 2014 war sich ZTE aber nicht einig, welcher Prozessor tatsächlich im Grand Memo II LTE steckt. Die Pressemitteilung spricht zwar von einem Snapdragon 400, doch im Saal hieß es von einem Qualcomm-Mitarbeiter auf Nachfrage, dass es sich dabei um einen Fehler handele und dass im Smartphone der deutlich schnellere Snapdragon 800 steckt. Im Vorgänger Grand Memo war noch ein bis zu 1,5 Gigahertz schneller Snapdragon S4 Pro verbaut. Von diesem übernimmt der Nachfolger auch die Auflösung mit 1.280 × 720 Bildpunkten und den Akku mit einer Kapazität von 3.200 mAh. Der IPS-Bildschirm nimmt laut ZTE 80 Prozent der Vorderseite des Grand Memo II LTE ein und erlaubt Blickwinkel von bis zu 178 Grad.

Grand Memo II LTE ist das neue ZTE-Flaggschiff

Zur weiteren Ausstattung zählen eine 13-Megapixel-Kamera mit einem BSI-Sensor von Sony und Blendenzahl f/2,2, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 16 Gigabyte großer interner Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Das WLAN-Modul des Grand Memo II LTE funkt mit 2,4 und fünf Gigahertz und unterstützt alle Standards inklusive der bis zu 1,3 Gbit/s schnellen ac-Variante. A-GPS und GLONASS sowie Bluetooth 4.0 LE und ein Infrarot-Sender sind ebenfalls mit an Bord. Das Grand Memo II LTE wird mit der aktuellen Android-Version 4.4 KitKat ausgeliefert, auf die ZTE die eigene Benutzeroberfläche MiFavor 2.3 legt. Diese ähnelt optisch etwas der Emotion UI genannten Oberfläche von Huawei, weil auch ZTE bei seinem Launcher auf einen App-Drawer verzichtet und alle Symbole auf den Homescreens ablegt.

Die Markteinführung soll im April in China und zu einem späteren Zeitpunkt auch in Europa, Nordamerika und der Region Asien-Pazifik erfolgen. ZTE wollte sich für Europa nicht auf ein konkretes Datum festlegen. Ähnlich schweigsam gab sich das Unternehmen bei der Preisgestaltung des Grand Memo II LTE. Erst auf mehrfache Nachfrage von ComputerBase verriet Kan Yulun, CEO der Bereiche EMEA und LATAM, ZTE Mobile Devices und Vice President von ZTE, dass das Grand Memo II für etwa 300 US-Dollar zuzüglich Steuern auf den Markt kommen soll.

Update 14:04 Uhr  Forum »

Nach Begutachtung am Stand von ZTE stellt sich die Angabe in der Pressemitteilung als richtig heraus. Im Gegensatz zur Aussage des Qualcomm-Mitarbeiters zur Pressekonferenz steckt im Grand Memo II LTE das Modell MSM8926, also ein Snapdragon 400 mit vier Cortex-A7-Kernen.