News : Indie-Genre-Mix „Space Run“ erscheint im Mai

, 16 Kommentare

Die Flut an Indie-Games ist nicht zu stoppen. Immer mehr unabhängige Entwickler versuchen ihr Glück mit ihren Spielideen im umkämpften Markt. Ein neues Beispiel ist das Projekt „Space Run“ von Passtech Games, das mit Hilfe des Verlegers Focus Home Interactive im Mai erscheinen soll.

Das PC-Spiel mit Weltraum-Setting mag ein wenig an „Faster Than Light“ erinnern, soll allerdings Strategie in Echtzeit bieten und weitere Genres wie Tower-Defense und Handelssimulation in sich vereinen. Zudem lassen sich Raumschiffe vom Spieler selbst gestalten.

Unter anderem beschrieben als Hommage an Science-Fiction der 80er-Jahre, spielt Space Run im Jahr 2525. Als Captain Buck Mann übernimmt der Spieler die Aufgabe eines „Space Runners“ und transportiert wertvolle Fracht quer durch die Galaxie. Dabei stößt er auf Widrigkeiten wie Piraten und Asteroidenfelder und muss sich diesen erwehren. Mit gewonnenen Belohnungen lassen sich neue Module für das Raumschiff freischalten oder alte aufrüsten.

Space Run – Teaser

Laut Publisher Focus Home Interactive, soll Space Run im Mai zu einem Preis von „unter 10 US-Dollar“ erhältlich sein. Auf der am 17. März beginnenden GDC sollen Interessierte den Titel ausprobieren können.

Entwickelt wurde das Spiel von Passtech Games, einem kleinen unabhängigen Entwicklerstudio, das im Oktober 2012 von CEO Sylvain Passot gegründet wurde. Passot hatte nach mehreren Jahren bei einem französischen Entwicklerstudio eigene Wege eingeschlagen.

Space Run