News : Kostenloses Video-Streaming für Amazons Prime-Kunden

, 279 Kommentare

Bereits Ende letzten Jahres hat Amazon in den USA sein Streaming-Angebot erweitert. Dort können Prime-Mitglieder auch Filme innerhalb ihrer Mitgliedschaft gratis streamen. Ab dem 26. Februar steht der Dienst nach der kostenlosen Kindle-Bücherei auch in Deutschland zur Verfügung – wenn auch mit Folgen für den Kunden.

Prime-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf den Streaming-Dienst Amazon Prime Instant Video, der über 12.000 Filme und Serienfolgen umfasst. Bestehende Kunden können das Angebot noch bis zum Ende ihrer Prime-Laufzeit unbegrenzt nutzen, danach zieht das Angebot einige Änderungen nach sich. So steigt der Jahresbeitrag für eine Prime-Mitgliedschaft anschließend auf 49 Euro an, egal ob der Dienst vom Kunden genutzt wird oder nicht. Die bevorzugte Lieferung und Zugriff auf die Kindle-Bücherei gehören nach wie vor zum Angebot.

Die Nutzung von Amazon Prime ohne den neuen Video-Dienst soll laut Angaben von Amazon nicht möglich sein, daher sollten Kunden ohne Interesse am neuen Dienst prüfen, ob sich Amazon Prime weiterhin rentiert. Amazon hat zudem angekündigt, Bestandskunden vor Ablauf der alten Mitgliedschaft per E-Mail über den bevorstehenden Wechseln informieren zu wollen.

Neukunden gewährt Amazon bis zum Start am 26. Februar eine vergünstigte Mitgliedschaft von 29 Euro für ein Jahr, für Amazon Student beträgt die Gebühr 15 Euro. Für kostenlose Amazon-Prime-Probemitgliedschaften im Form von Amazon Student oder Amazon Family steht der neue Dienst jedoch nicht zur Verfügung, diese Nutzer erhalten erst Zugriff auf das neue Angebot, wenn sich die Probemitgliedschaft in eine bezahlte Mitgliedschaft ändert. Ein vergünstigter Tarif ist aber in Form von Amazon Student weiterhin möglich, hier erhöht sich der Beitrag von 15 Euro auf 24 Euro.

Amazone Prime mit neuem VOD-Dienst
Amazone Prime mit neuem VOD-Dienst

Ab wann der erhöhte Beitrag fällig wird, lässt sich im eigenen Amazon-Konto prüfen, dort wird der neue Preis von 49 Euro mit dem Zeitpunkt der geänderten Mitgliedschaft direkt angezeigt. Somit wird es möglich sein, dass Bestandskunden bereits innerhalb der nächsten Zeit in den neuen Tarif wechseln.

Das neue Angebot wirkt sich auch auf Kunden von Amazons Video-Dienst Lovefilm aus. Bei Kunden, die lediglich ein Video-On-Demand-Abonnement besitzen, wird der Dienst automatisch beendet und der bisher gezahlte Mitgliedsbeitrag erstattet. Des Weiteren wird der DVD- und Blu-ray-Versand in das Amazon-Angebot integriert und kann dort ab dem genannten Zeitpunkt ab 7,99 Euro monatlich gebucht werden. Aktualisierte Applikationen für diverse mobile Plattformen werden ebenfalls ab dann zur Verfügung stehen.