3/6 LC-Power LC75ITX im Test : 75-Watt-Netzteil für Mini-ITX

, 114 Kommentare

Messungen

Details zu der Testmethodik, der eingesetzten Teststation und den kalkulierten Lasten finden sich im Anhang zu diesem Artikel.

Effizienz

Erläuterung zum Test

Nein, vom 80Plus-Niveau liegt das LC75ITX deutlich entfernt. Allerdings muss man bei der Bewertung berücksichtigen, wie viel Watt die relativen Auslastungsstufen entsprechen. In unserem 25-Watt-Szenario übertrifft das Netzteil alle bisher getesteten Modelle deutlich und nimmt die 80-Prozent-Hürde. Der Wirkungsgrad im mittleren Lastbereich kann ebenfalls weitgehend überzeugen. Für sehr sparsame Rechner ist das LC75ITX eine weit effizientere Lösung als konventionelle ATX-Netzteile. Somit verbleibt zwar deutliches Verbesserungspotential beim Wirkungsgrad, allerdings ist das finanzielle Einsparpotential aufgrund der sowieso bereits niedrigen Leistungsaufnahme sehr überschaubar.

Leistungsfaktorkorrektur (PFC)

Erläuterung zum Test

LC-Power verzichtet bei diesem Netzteil anscheinend auf jegliche Leistungsfaktorkorrektur. Der gemessene Leistungsfaktor bleibt somit durchweg niedrig. Die seit dem Jahr 2001 gültigen EMV-Verordnungen schreiben Maßnahmen zur Leistungsfaktorkorrektur bei Netzteilen mit einer Leistungsaufnahme ab 75 Watt verbindlich vor. Aufgrund der niedrigen Nennleistungen sind die negativen Auswirkungen auf das Stromnetz absolut betrachtet doch überschaubar.

Auf der nächsten Seite: Spannungsregulation