News : Lumia Icon: In den USA kann Nokia Full HD auf 5 Zoll

, 59 Kommentare

Hierzulande muss zum Nokia Lumia 1520 mit 6-Zoll-Display gegriffen werden, um Full HD und Windows Phone 8 in einem Gerät zu vereinen. In den Vereinigten Staaten hat Nokia mit dem Lumia Icon ein solches Smartphone mit 5-Zoll-Display für den Provider Verizon vorgestellt.

Anders als das Lumia 1520 kommt für das Lumia Icon nicht länger ein IPS-, sondern ein durch Gorilla Glass 3 geschütztes AMOLED-Display mit 1.920 × 1.080 Pixeln zum Einsatz. Das Lumia Icon ist zudem kompakter und bringt mit 167 zu 209 Gramm weniger Gewicht auf die Waage. Übernommen wurden der Qualcomm Snapdragon 800, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte interner Speicher und die im Test des Lumia 1520 überzeugende 20-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator und Dual-LED-Blitz.

Für die Kamera hebt Nokia insbesondere die Tonqualität der Videoaufnahmen hervor. Ton wird aus der Richtung eingefangen, in die die Kamera gerichtet ist. Insgesamt vier Mikrofone sollen ihren Dienst besonders gut verrichten, was Nokia im Vergleich zum Samsung Galaxy S4 demonstriert.

Nokia Lumia Icon vs. Samsung Galaxy S4: Drag Race

Die Technik verpackt Nokia in einem weißen oder schwarzen Gehäuse aus Aluminium und Kunststoff. Ähnlich wie beim Lumia 925, aber etwas eckiger gestaltet, verbindet ein Rahmen aus Metall die Front aus Glas und die Rückseite aus Kunststoff. Die Tasten werden wie beim Google Nexus 5 aus Keramik gefertigt. Ein Steckplatz für Speicherkarten findet sich nicht im Gehäuse, für die Erweiterung des internen Speichers sind im Lieferumfang sieben Gigabyte auf Microsofts OneDrive enthalten. Der fest verbaute 2.420-mAh-Akku kann per Micro-USB, aber auch kabellos geladen werden.

Nokia Lumia Icon

Das Nokia Lumia Icon geht am 20. Februar an den Start und wird exklusiv vom US-amerikanischen Provider in Verbindung mit einem Zweijahresvertrag für 200 US-Dollar angeboten. Auch Microsoft Stores nehmen Vorbestellungen für das Smartphone entgegen. Für den europäischen Markt wird von Nokia zum Mobile World Congress 2014 ebenfalls ein High-End-Smartphone im kompakteren Gehäuse erwartet. Die Pressekonferenz findet am Montag den 24. Februar statt.

Nokia Lumia Icon (Verizon) Nokia Lumia 1520
Software:
(bei Erscheinen)
Windows Phone 8
Display: 5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
AMOLED, Gorilla Glass 3
6,00 Zoll
1.080 × 1.920, 368 ppi
IPS, Gorilla Glass 2
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 800
4 × Krait 400, 2,26 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 330
450 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB 32 GB (+microSD)
Kamera: 20,0 MP, 1080p
Dual-LED, f/2,4, AF, OIS
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 1,2 MP, 720p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓21,6 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.0
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 2.420 mAh (9,20 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
3.400 mAh (12,92 Wh)
fest verbaut, kabelloses Laden
Größe (B×H×T): 71,0 × 137,0 × 9,80 mm 85,4 × 162,8 × 8,70 mm
Schutzart:
Gewicht: 167 g 209 g
Preis: 799 €