News : Side-Scroller „Strider“ erscheint am 18. Februar

, 25 Kommentare

Gut fünfzehn Jahre sind vergangen, dass Strider Hiryu, Hauptprotagonist der Spielreihe „Strider“, seine virtuellen Ninjakünste zur Schau stellte. Nach ersten Ankündigungen und zahlreichem Videomaterial nennt Verleger Capcom nun detaillierte Angaben zum Erscheinen des Side-Scroller-Spiels „Strider“.

Das Spiel erscheint für die PlayStation 3 und PlayStation 4 am 18. Februar, die Plattformen Xbox 360, Xbox One und PC (Steam) müssen sich hingegen einen Tag länger gedulden. Plattformübergreifend soll das Spiel für 14,99 Dollar erhältlich sein.

Strider Enemy Preview

Das kürzlich von Amazon gekauft Entwicklerstudio Double Helix Games, das hauptverantwortlich für die neue Strider-Umsetzung war, erweitert das Spiel gegenüber des bisherigen Story-Modus um zwei neue Spiel-Optionen. In dem sogenannten „Beacon Run“ erlebt der Spieler einen Wettlauf gegen die Zeit. In Speedrun-Manier gilt es hierbei verschiedene Kontrollpunkte zu erreichen und sich dabei den Weg mit seinem Schwert frei zu kämpfen. Der „Survival Mode“ hingegen fordert weniger Schnelligkeit, ferner wird hier die Kampferfahrung des Spielers auf die Probe gestellt. Hierbei muss sich Strider Hiryu mit Hilfe von verschiedenen Spezialfähigkeiten einer immer zäher und aggressiver werdenden Schar von Feinden entgegenstellen. Weltweite Ranglisten und freischaltbare Gegenstände sollen den Spieler ermutigen, weiter in den Kampf zu ziehen.

Strider