News : Smartphone mit Firefox OS für nur 25 US-Dollar

, 68 Kommentare

Mozilla ist weiter erstrebt sein Betriebssystem Firefox OS der breiten Massen zugänglich zu machen und zeigt im Rahmen des Mobile World Congress 2014 ein 25-Dollar-Smartphone, das in Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Spreadtrum entstanden ist.

Das Unternehmen möchte sich mit dem „SC8621“ zu einem noch nicht genau genannten Zeitpunkt vorrangig Entwicklungs- sowie Schwellenländern widmen; dies spiegelt sich neben dem sehr geringen Preis auch in der Auswahl der verwendeten Hardware wieder. Als Herzstück dient ein ARM-Cortex-A5-Prozessor, der über eine Taktrate von 1 Gigahertz verfügt. Ihm zur Seite steht ein 128 MB großer Arbeitsspeicher sowie ein 256 MB großer Flash-Speicher.

Das Gerät soll in zwei unterschiedlichen Varianten erscheinen, welche sich unter anderem in der Display-Diagonalen von 2,6 beziehungsweise 3,5 Zoll unterscheiden. Letzteres wird mit einer HVGA-Touchscreen-Auflösung von 480 × 320 Pixeln beziffert, ersteres soll QVGA (320 × 240) und eine QWERTY-Tastatur bieten. Weiter beherbergt das Smartphone eine 2 Megapixel Kamera, ein UKW-Radio und einen Lagesensor, drahtlose Verbindungen sind mittel WLAN und Bluetooth möglich.

Das 25-Dollar-Smartphone
Das 25-Dollar-Smartphone