News : Sony verkauft über 5,3 Millionen PlayStation 4

, 96 Kommentare

Kaum vier Monate nach dem Verkaufsstart der PlayStation 4 in den Vereinigten Staaten nennt Sony aktuelle Verkaufszahlen der Spielkonsole. Demnach sollen mit Stand zum 8. Februar weltweit über 5,3 Millionen Exemplare der Next-Gen-Konsole verkauft worden sein.

Bereits im Rahmen der diesjährigen CES 2014 gab Andrew House, Geschäftsführer der Entertainment-Sparte bei Sony, einen Absatz von 4,2 Millionen Geräten bekannt. Somit wurden in den ersten Wochen des neuen Jahres circa 1,1 Millionen Spielkonsolen verkauft.

I am thrilled that so many customers around the globe have continued to select PS4 as the best place to play throughout and beyond the holiday season. [...] We are delighted that according to the NPD Group's latest data, PS4 was January's top-selling console in the United States. The PS4 system's momentum just keeps growing stronger, and we are extremely grateful for the continued passion and support of PlayStation® fans. February 22 sees the launch of PS4 in Japan, and I'm looking forward to Japanese fans sharing the excitement of the deep social capabilities and entertainment experiences only possible on PS4.

Andrew House, President and Group CEO of Sony Computer Entertainment Inc.

Der für den 22. Februar bestätigte Verkaufsstart im Heimatland Japan lässt Sony weiterhin positiv in die Zukunft schauen. Hinsichtlich des Konkurrenten Microsoft und dessen Spielkonsole Xbox One sind derzeit keine aktuellen Zahlen bekannt. Letzten Meldungen zufolge wurden in den sechs Wochen nach Markteinführung etwa drei Million Exemplare verkauft.

Trotz der guten Verkaufszahlen hat Sony weiterhin mit schwerwiegenden Lieferengpässen zu kämpfen. Im Preisvergleich findet sich eine nur sehr geringe Menge an Händlern, die die PlayStation 4 lagernd gelistet haben.