News : Toshibas Enterprise-Festplatten nun mit 5 Terabyte

, 33 Kommentare

Früher als erwartet stellt Toshiba neue Festplatten mit hoher Kapazität vor. Die neue, vorwiegend für den Unternehmenseinsatz konzipierte MG04-Serie bietet bis zu fünf Terabyte im 3,5-Zoll-Format. Es werden Varianten mit SATA- oder SAS-Schnittstelle angeboten.

Wie uns auf Nachfrage bestätigt wurde, kommen beim 5-TB-Modell fünf Magnetscheiben (Platter) mit je einem Terabyte Speicherkapazität zum Einsatz. Die Platter der MG04 rotieren mit 7.200 U/min. Daten sollen mit bis zu 205 MB/s übertragen werden. Dass die Laufwerke mehr auf hohe Geschwindigkeit als auf sparsamen Betrieb ausgelegt sind, zeigt sich an der Leistungsaufnahme, die selbst im Leerlauf über sechs Watt beträgt, bei Datenzugriffen steigt der Wert laut Hersteller auf 11,3 Watt.

Toshiba preist die Neulinge zudem als „industrieweit erste Laufwerke der Enterprise-Klasse, die mit der "Persistent Write Cache"-Technologie erhältlich sind“ an. Dahinter verbirgt sich eine optionale Funktion, die Verbesserungen in den Bereichen „Applikationsperformance und den Schutz der Daten bei einem unerwarteten Spannungsverlust“ bringen soll.

Die Modelle unterscheiden sich nicht nur bei Schnittstelle und Kapazität, sondern auch bei der Länge der logischen Datenblöcke: Modelle mit dem Kürzel „A“ oder „AY“ am Ende der Modellbezeichnung verfügen über 4-Kilobyte-Sektoren, bei den Varianten, die auf „E“ oder „EY“ enden, werden herkömmliche 512-Byte-Sektoren emuliert. Ersteres Format wird inzwischen immer häufiger eingesetzt und von modernen Betriebssystemen und Programmen ohne weiteres unterstützt. Letzteres findet immer weniger Verwendung, wird aber unter Umständen noch für ältere Applikationen benötigt, die noch keine 4-KByte-Unterstützung bieten.

Toshiba sieht die Nearline-HDDs MG04 als Antwort auf Platzprobleme in Datenzentren aufgrund des steigenden Datenaufkommens. Festplatten mit hoher Kapazität können ältere Modelle mit geringerem Speicherplatz ersetzen und somit das Speichervolumen von Servern erhöhen, die keinen Platz für zusätzliche Laufwerke bieten. Wie im Enterprise-Bereich üblich werden keine Preise für die Festplatten genannt.

Toshiba MG04-Serie
Format (Höhe) 3,5 Zoll (26,1 mm)
Schnittstelle SATA 3.0 (6 Gb/s) / SAS 2.0 (6 Gb/s)
Kapazität 2 TB 3 TB 4 TB 5 TB
Cache 128 MB (SATA) / 64 MB (SAS)
Umdrehungs-
geschwindigkeit
7.200 U/min
Durchschn. Suchzeit
Lesen/Schreiben
8,5 ms / 9,5 ms
Transferrate (max.) 175 MB/s 185 MB/s 205 MB/s
Leistungsaufnahme Lesen/Schreiben: 11,3 W, Low Power Idle: 6,2 W
Lautstärke 31 dB (in Bereitschaft)
MTTF 1,2 Mio. Stunden
Load/Unload-Zyklen 600.000
Betriebszeit für Dauerbetrieb geeignet (24/7)
Modelle (SATA) MG04ACA200E
MG04ACA200A
MG04ACA200EY
MG04ACA200AY
MG04ACA300E
MG04ACA300A
MG04ACA300EY
MG04ACA300AY
MG04ACA400E
MG04ACA400A
MG04ACA400EY
MG04ACA400AY
MG04ACA500E
MG04ACA500A
MG04ACA500EY
MG04ACA500AY
Modelle (SAS) MG04SCA200E
MG04SCA200A
MG04SCA200EY
MG04SCA200AY
MG04SCA300E
MG04SCA300A
MG04SCA300EY
MG04SCA300AY
MG04SCA400E
MG04SCA400A
MG04SCA400EY
MG04SCA400AY
MG04SCA500E
MG04SCA500A
MG04SCA500EY
MG04SCA500AY