News : Vier extravagante Desktop-Gehäuse von Raidmax

, 57 Kommentare

Raidmax stockt das Gehäuse-Sortiment mit gleich vier neuen Produkten für unterschiedliche Zielgruppen umfangreich auf. Mit dem Viper GX, Scorpio V, Horus bzw. Horus MX und Agusta Titanium kommen dabei Gehäuse von Extravaganz, über Stil, bis hin zum Midi-Tower für Spieler auf den Markt.

Optisch umstrittene PC-Gehäuse zählen zum Markenzeichen von Raidmax, was auch die Neuvorstellungen erneut beweisen. Den deutlichsten Akzent setzt das Viper GX, das auffällig gestaltet und grün beleuchtet als Spieler-Gehäuse auftritt. Als Besonderheit zählen das seitliche Fenster, das mit einer Tönung versehen und im Honigwaben-Stil geformt ist. Zusätzlich können oberhalb der Gehäusefront in einer Dockingstation Laufwerke im 2,5-Zoll-Format eingesteckt werden. Im Inneren lässt sich der obere der beiden HDD-Käfige entnehmen, um Platz für überlange Grafikkarten oder eine verbesserte Gehäusebelüftung zu schaffen. Der 120- oder 240-Millimeter-Radiator einer Kompakt-Wasserkühlung kann unterhalb des abnehmbaren Kunststoffdeckels direkt auf dem Stahl-Chassis montiert werden. Für die Durchlüftung sind im Auslieferungszustand je ein 120-Millimeter-Lüfter in der Front und im Heck vormontiert.

Raidmax Viper GX

Für Liebhaber des etwas dezenteren Auftritts, soll das Scorpio V im Stealth-Look stehen. Der Midi-Tower hat ebenfalls eine oberhalb der Front integrierte Aufnahme für 2,5-Zoll-HDDs und bringt darüber hinaus eine mehrstufige 2-Kanal-Lüftersteuerung und ein Seitenfenster mit. Die Möglichkeit, im hinteren Teil des Deckels die Abdeckung zu entfernen, um platzsparend Gehäuselüfter auf dem Stahlchassis zu verbauen, gehört zu den weiteren Besonderheiten des Gehäuses. Somit lassen sich kompakte 240-mm-Radiatoren unter dem Gehäusedeckel montieren. Für die Zufuhr von Frischluft sieht der Hersteller in der Front einen 120-Millimeter-Lüfter mit blauer Beleuchtung vor.

Raidmax Scorpio V

Die Horus-Serie wird gleich in zwei Varianten, als Horus im ATX- und als Horus MX im Micro-ATX-Format, in den Handel kommen. Auffällig bei dieser Produktreihe ist eine aufwändig gestaltete Fronttür, hinter der sich je drei Einbauplätze für optische Laufwerke verbergen.

Raidmax Horus

Das Horus kann mit Standard ATX-Mainboards ausgestattet werden und nimmt mit Abmessungen von 491 × 207 × 443 Millimetern bis zu sechs Gehäuselüfter auf. Neben einem bereits vorinstallierten Lüfter an der Rückseite lassen sich jeweils ein 120-Millimeter-Lüfter in der Front, am Gehäuseboden und im Seitenteil installieren, sowie zwei weitere Ventilatoren gleichen Formats unter dem Gehäusedeckel. Im Gegensatz dazu nimmt das kleinere Horus MX Micro-ATX- und Mini-ITX-Hauptplatinen auf. Trotz der kompakten Bauweise soll unterhalb des Gehäusedeckels ausreichend Platz zur Installation einer kompakten Wasserkühlung mit 240-mm-Radiator geboten sein. Beim Horus MX entfällt der Montageplatz für Lüfter am Gehäuseboden.

Raidmax Agusta Titanium

Beim martialisch anmutenden Agusta, das es so schon etwas länger am Markt gibt, handelt es sich um einen Midi-Tower der in der Titanium-Variante neu aufgelegt wurde. Grundlegend entspricht das Agusta-Titanium bis auf die Farbe der Erstausführung, die bereits mit überdurchschnittlich vielen Einbauplätzen für Laufwerke aufwartet.

Raidmax Horus MX
Raidmax Horus
Raidmax Viper GX
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 491 × 207 × 443 mm (45,03 Liter)
Seitenfenster, halbe Fronttür
539 × 240 × 507 mm (65,59 Liter)
Seitenfenster, halbe Fronttür
Material: Kunststoff, Stahl
Nettogewicht: 4,60 kg 5,50 kg 6,00 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio 2 × USB 3.0, HD-Audio, Hot-Swap-Dock
Einschübe: 3 × 5,25" (extern)
3 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 5,25" (extern)
3 × 3,5"/2,5" (intern)
4 × 3,5" (intern)
Erweiterungsslots: 5 7
Lüfter: Front: 1 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Seitenteil links: 1 × 120 mm (optional)
Front: 1 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 1 × 140 mm oder 2 × 120 mm (optional)
Seitenteil links: 1 × 120 mm (optional)
Boden: 1 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Boden: 1 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 390 mm
Netzteil: Unbeschränkt
CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 415 mm
Netzteil: Unbeschränkt
Preis:

Alle neuen PC-Gehäuse von Raidmax sollen in Kürze verfügbar sein. In unserem Preisvergleich wird das Viper GX zu einem Preis von 64,99 Euro, das Scorpio V ab 54,99 Euro (schwarz) und 56,99 Euro (weiß) gelistet. Für das Horus steht der Preispunkt bei 39,99 Euro, das Horus MX wird zu 37,99 Euro geführt. Das Raidmax Agusta Titanium wird mit 79,99 Euro ausgeschrieben.