News : Wolfenstein-Vorbesteller erhalten Zugang zu „Doom“-Beta

, 31 Kommentare

Nachdem Bethesda die ursprünglich für Ende 2013 angepeilte Veröffentlichung von „Wolfenstein: The New Order“ abgesagt hatte, hat sich der Publisher nun auf einen neuen Termin festgelegt: Demnach wird der Titel am 23. Mai für die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One und PC erscheinen.

Des Weiteren weist das Bethesda darauf hin, dass Vorbesteller von „Wolfenstein: The New Order“ einen Zugang zur Beta-Phase vom bereits seit Langem erwarteten neuen „Doom“ – das bisher als „Doom 4“ gehandelt wurde – erhalten werden. Einen Termin für die Testphase nennt Bethesda in den dafür vorgesehenen FAQ nicht. Auch welche Plattformen bei der Beta berücksichtigt werden sollen, ist nicht bekannt.

Über „Doom“ selbst gibt es bislang vor allem Gerüchte. Die Entwicklung soll mehrfach gestoppt und neu ausgerichtet worden sein, 2012 soll außerdem ein großer Teil des Teams entlassen und dann von anderen Mitarbeitern neu besetzt worden sein. Intern soll der Horror-Shooter zu diesem Zeitpunk aufgrund der Ähnlichkeit der Prototypen zur Erfolgsmarke von Activision „Call of Doom“ genannt worden sein. Der Titel „Doom“ lässt allerdings vermuten, dass es sich beim neuen Serienableger um einen Neuanfang respektive Neustart der Spielereihe handelt, dessen Entwicklung, legt man die Ankündigung der Beta-Phase als positives Signal aus, gute Fortschritte machen.

Das Entwickler-Team id Software hatte zuletzt 2011 den Endzeit-Ego-Shooter „Rage“ veröffentlicht. Zuletzt sorgte das Studio durch den Weggang von Firmen-Mitbegründer John Carmack für Schlagzeilen.

Wolfenstein: The New Order – Gameplay „Boom Boom“