News : AMD Radeon R9 280 startet für 279 US-Dollar

, 37 Kommentare

Erste Bilder von Partnerkarten der Radeon R9 280 schwirren seit Tagen durchs Netz, heute folgt die offizielle Vorstellung der Grafikkarte. Die verrät: die Grafikkarte gibt es eigentlich schon seit rund anderthalb Jahren. Die Bereitstellung von Testmustern dürfte sich AMD auch aus diesem Grund gespart haben.

Die Radeon R9 280 ist mit der Tahiti-GPU ausgestattet und kommt mit 1.792 Shader- sowie 112 Textureinheiten daher. Den Takt gibt AMD mit bis zu 933 MHz an. Der 3.072 MB große GDDR5-Speicher ist mittels eines 384 Bit breiten Speicherinterface an den Rechenkern angebunden. Die Frequenz des VRAMs beträgt 2.500 MHz.

Radeon
HD 7950
Boost
Radeon
R9 280
Radeon
R9 280X
Chip Tahiti Tahiti Tahiti
Transistoren ca. 4,31 Mrd. ca. 4,31 Mrd. ca. 4,31 Mrd.
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm
Chiptakt 850 MHz X X
Maximaler Takt 925 MHz 933 MHz 1.000 MHz
Shader-Einheiten
(MADD)
1.792 (1D) 1.792 (1D) 2.048 (1D)
FLOPs (MAD) 3.315 GFLOPs 3.345 GFLOPs 4.096 GFLOPs
ROPs 32 32 32
Pixelfüllrate 29.600 MPix/s 29.856 MPix/s 32.000 MPix/s
TMUs 112 112 128
Texelfüllrate 103.600 MTex/s 104.496 MTex/s 128.000 MTex/s
DirectX
(vollständig)
11.1 11.1 11.1
GPU ohne Monitor
abschaltbar
✓ (ZeroCore) ✓ (ZeroCore) ✓ (ZeroCore)
Speichermenge 3.072 MB GDDR5 3.072 MB GDDR5 3.072 GDDR5
Speichertakt 2.500 MHz 2.500 MHz 3.000 MHz
Speicherinterface 384 Bit 384 Bit 384 Bit
Speicherbandbreite 240.000 MB/s 240.000 MB/s 288.000 MB/s
Stromangaben
Typisch/Maximal
250/? Watt 250/? Watt 250/? Watt

Wer die Spezifikationen mit der älteren Southern-Islands-Generation vergleicht, wird schnell eine frappierende Ähnlichkeit mit der Radeon HD 7950 Boost feststellen. Denn schlussendlich handelt es sich abgesehen von einem winzigen Unterschied um dieselbe Grafikkarte. Der Turbo-Modus taktet die GPU der Radeon HD 7950 Boost auf maximal 925 MHz, bei der Radeon R9 280 sind es acht Megahertz mehr.

Die TDP der Radeon R9 280 gibt AMD mit 250 Watt (der „typische“ Verbrauch) an, weswegen je ein Acht- und ein Sechs-Pin-Stromstecker vorhanden ist. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 279 US-Dollar – einen Preis in Euro gibt es bisher nicht. Noch diese Woche soll es die ersten Exemplare im Handel zu kaufen geben, ab der zweiten Woche rechnet AMD dann mit einer besseren Verfügbarkeit.

AMD Radeon R9 280