News : Schlanke B85-Mainboards für Spieler auch von MSI

, 17 Kommentare

MSIs „B85M Gaming“ und „B85I Gaming“ richten sich mit den Erweiterungen USB Audio Power, Killer LAN und Audio Boost an Spieler, die auf den Top-Chipsatz verzichten können. Erst kürzlich hatte Asus mit dem B85-Pro Gamer eine vergleichbare Sockel-1150-Alternative gezeigt.

Im Micro-ATX- respektive Mini-ITX-Format verpackt sind das B85M Gaming und B85I Gaming im Vergleich zur Asus-Variante allerdings weniger umfangreich bestückt.

Für Grafikkarten ist beim B85I Gaming ein PCIe-3.0-x16-Steckplatz vorhanden. Laufwerke lassen sich an fünf SATA-Schnittstellen anschließen, wovon vier Anschlüsse nach SATA-III-Standard (6 Gbit/s) und einer nach SATA-II-Spezifikation (3 GBit/s) arbeiten. Zudem steht ein eSATA-Anschluss für externe Datenträger zur Verfügung. Über vier USB-3.0- und sechs USB-2.0-Anschlüsse sind weitere Peripheriegeräte nutzbar. Die Bildausgabe kann über HDMI-, DVI-D- und DisplayPort-Ausgang erfolgen. Der kompakte Formfaktor erlaubt die Bestückung von bis zu 16 Gigabyte DDR3-Arbeitsspeicher (1.600 MHz) in zwei DIMM-Steckplätzen.

MSI B85I GAMING

Darüber hinaus sind die schlankeren Gaming-Ableger mit Killer-Gigabit-Chip (Killer E2205), 8-Kanal-Audio (Realtek ALC1150) und einer stabileren Spannungsversorgung für die USB-Anschlüsse ausgestattet. Als weiteres Highlight nennt MSI das „für die Signalqualität der Audio-Wiedergabe optimierte Platinenlayout“. Hochwertige Komponenten sollen darüber hinaus für eine hohe Langlebig- und Zuverlässigkeit der Hauptplatinen sorgen. Die offiziellen Spezifikationen des B85M sind bisher nicht bekannt, nur ein Bild existiert.

Mit dem B85-Chipsatz aus Intels Mittelklasse Aufgebot für Haswell- und Haswell-Refresh-Prozessoren, können auf beiden Mainboards bis hin zum Core-i7 im Sockel-1150 Platz nehmen.

MSI hat weder für das B85I Gaming noch für das MSI B85M Gaming einen Termin für die Markteinführung genannt. Das B85I findet sich im Preisvergleich allerdings bereits ab 103 Euro – als nicht lieferbar gelistet. Die Ausführung in MicroATX tritt hingegen noch gar nicht in Erscheinung.

MSI B85I Gaming
Format Mini-ITX
Sockel Intel LGA1150
CPU-Support Haswell, Haswell-Refresh
Chipsatz Intel B85
RAM 2 × DDR3-DIMM (max. 1.600 Megahertz)
Erweiterungsslots 1 × PCIe 3.0 x16, 1 x Half-size mini-PCIe
SATA 4 × SATA 6 Gbit/s, 1 × SATA 3 Gbit/s, eSATA
USB 4 × USB 3.0, 6 × USB 2.0
Video HDMI, DVI, DisplayPort
LAN 1 × Gigabit Ethernet (Killer E2205)
Audio 8-Kanal-HD-Audio (Realtek ALC1150), 6 × Klinke, 1 × S/PDIF (Toslink)
Sonstiges PS/2-Kombianschluss, 1 × TPM-Header, UEFI