News : Fractal Designs Node 804 setzt neue Maßstäbe

, 32 Kommentare

Ergänzend zum Prototypen einer Kompakt-Wasserkühlung zeigte der schwedische Hersteller im Rahmen der CeBIT 2014 ein weiteres interessantes Produkt, das Node 804. Hierbei handelt es sich um den Nachzügler des Node 304, allerdings mit größeren Abmessungen besonders hinsichtlich der Breite.

Die üppigeren Maße sind dem Doppelkammersystem des Mini-ITX- beziehungsweise Micro-ATX-Cubes zu verschulden, das unter anderem im Corsair Carbide Air 540 bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Im Chassis selbst wird dadurch ein weitaus größerer und sinnvoller aufgeteilter Stauraum ermöglicht, als es in normalen würfelförmigen Gehäusen der Fall ist.

So fasst das Node 804 satte zwölf Festplatten, von denen alleine acht 3,5"-Datenträger in der von vorne aus betrachtet rechten Kammer Platz finden. Jeweils zwei weitere Exemplare können in der Innenseite des Frontcovers und am Boden montiert werden. Alle Festplattenkäfige im Node 804 sind darüber hinaus entkoppelt und modular. Während Prozessorkühler laut Fractal Design 160 mm hoch sein dürfen, beschränkt sich das Maß von Pixelbeschleunigern auf beachtliche 320 mm.

Ein Vorzeigeobjekt verdeutlicht außerdem die Realisierung einer umfangreichen Wasserkühlung auf engstem Raum. Darunter befinden sich zwei 240-mm-Dual-Radiatoren im Deckel und ein 120-mm-Single-Radiator in der Front.

Fractal Design Node 804

Das Gehäuse selbst lehnt sich am bekannten Erscheinungsbild des Node 304 an und besteht zum Großteil aus robusten Stahl und wird, wie auch schon beim Vorgänger, mit einer gewölbten sowie gebürsteten Aluminiumplatte an der Vorderseite veredelt.

Bedingt durch vier 120-mm-Lüfter-Slots im Deckel besteht dieser im wesentlichen aus stabilem, vor allen Dingen aber luftdurchlässigem Mesh. Während das Node 804 an allen Luft eindringenden Stellen mit Nylonstaubfiltern geschützt ist, soll eine Lage Schaumstoff das Eindringen von Staub durch das Topcover außerhalb des Betriebs verhindern.

Wie die Wasserkühlung, so soll auch das Node 804 im Juli erhältlich sein. Der Preis soll sich laut Aussage des Herstellers auf 99 Euro belaufen.

Fractal Design Node 804
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 389 × 344 × 307 mm (41,08 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Aluminium
Nettogewicht: 6,00 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0, HD-Audio, Lüftersteuerung
Einschübe: 2 × 3,5"/2,5" (intern)
8 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Optisches Slimline-LW
vollmodulare Laufwerkskäfige
Erweiterungsslots: 5
Lüfter: Front: 4 × 120 mm (optional) (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 2 × 140/120 mm (optional) (2 × 120 mm inklusive)
Deckel: 4 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil, Boden
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 290 mm – 320 mm
Netzteil: 260 mm
Preis: ab € 100
32 Kommentare
Themen:
  • Carsten Lissack E-Mail
    … ist auf ComputerBase für den Bereich PC-Gehäuse verantwortlich. Fotografie ist seine Leidenschaft.