News : MSI: All-in-One-PCs um 20- und 22-Zoll-Modell erweitert

, 2 Kommentare

Die Slim-Serie von MSI zeichnet sich mit 21 mm durch eine vergleichsweise flache Bauweise für All-in-One Rechner aus und war bisher einzig in einer 24-Zoll-Variante erhältlich. MSI baut die Modellreihe nun mit „Adora20 2NC“ und „Adora22 2NC“ um Bildschirmdiagonalen von 20 respektive 22 Zoll aus.

Beide Komplettsysteme werden mit Intels Prozessoren der Haswell-Generation bestückt, wobei die Auswahl vom sparsamen Pentium bis hin zu unterschiedlichen Core-i-CPUs reicht. Für die Grafikberechnung steht neben der integrierten GPU zusätzlich eine Nvidia GeForce GT 740M zur Verfügung, die mit der Optimus-Technik je nach Szenario die erweiterten Aufgaben übernimmt. Im Gegensatz zu den Gaming-Ablegern der AG-Serie, die mit Intels Core-i7-Prozessoren und GeForce-GTX-860M-Grafikkarte ausgestattet sind, wird mit der Adora-Reihe der untere Leistungsbereich abgedeckt.

MSI Adora 2014

Adora20 und Adora22 sind mit entspiegelten 10-Punkt-Touch-Bildschirmen ausgerüstet. Angaben zur Auflösung oder weiteren technischen Spezifikationen der All-in-One-PCs macht MSI bisher nicht. Der Hersteller rückt in seiner Ankündigung einzig die Anti-Flicker- und Less-Blue-Light-Technologie in den Fokus, welche vorschnellen Ermüdungserscheinungen der Augen vorbeugen soll.

Beide All-in-One-PCs sollen nach Angaben von MSI ab sofort im Handel verfügbar sein. Eine Preisempfehlung macht der Hersteller bisher nicht. Diesbezüglich haben wir den Hersteller kontaktiert und warten aktuell auf Antwort. Auch in unserem Preisvergleich sind Adora20 und Adora22 bisher nicht gelistet.