News : Radeon R9 295X2 mit 500 Watt Leistungsaufnahme

, 357 Kommentare

Am Wochenende hat AMD via Twitter weitere Hinweise auf die kommende Dual-GPU-Lösung Radeon R9 295X2 gegeben. Passend dazu gibt es die ersten Informationen rund um die Leistungsaufnahme, die alle bisher gezogenen Grenzen sprengen soll.

Laut den letzten Gerüchten soll die Leistungsaufnahme der in gut einer Woche erscheinenden Grafikkarte bei etwa 500 Watt liegen. Damit würden die Grenzen in dieser Kategorie, die bisher von Dual-GPU-Lösungen aufgestellt wurden, deutlich nach oben verschoben. Der Vorgänger Radeon HD 7990 mit zwei Tahiti-Chips wurde seinerzeit auf 375 Watt ausgelegt. Dank des All-in-One-Wasserkühlers sollen der Radeon R9 295X2 jedoch keine Fesseln mehr angelegt werden, sodass die 500 Watt auch fallen könnten.

AMD selbst hatte sich am Wochenende via Twitter zu Wort gemeldet und ein Teaser-Bild der kommenden Karte veröffentlicht. Darauf lässt sich ein zentral sitzender Lüfter erkennen, die Bohrungen an den Rändern könnten auf die Verwendung eines Metallgehäuse hinweisen. Die Darstellung lässt Erinnerungen an die Asus Ares II aufkommen, die vor gut 14 Monaten vorgestellt wurde.

Sollte das Monster von AMD in den kommenden Woche in dieser Aufmachung erscheinen, gerät Konkurrent Nvidia unter Zugzwang, die GeForce GTX Titan Z auch für den Endkundenmarkt anzubieten. Zwar bewirbt Nvidia die Grafikkarte mit zwei GK110-GPUs als „optimale Grafikkarte für das Spielen in 5K“, der Preis von 3.000 US-Dollar stellt aber selbst für absolute Enthusiasten eine hohe Hürde dar.

Update 01.04.2014 09:02 Uhr  Forum »

Die englische Seite Hexus.net verbreitete gestern über ihren Facebook-Account bereits ein erstes Bild der extravaganten Verpackung der neuen AMD Radeon R9 295X2, wie sie an die Presse verschickt wird. Auf der Seite des Koffers ist exakt das Bild zu erkennen, welches AMD als Teaser veröffentlichte. Nach wie vor ungewiss sind jedoch die exakten Spezifikationen des Inhalts.

AMD Radeon R9 295X2 im Metallkoffer
AMD Radeon R9 295X2 im Metallkoffer

Update 01.04.2014 14:48 Uhr  Forum »

Im asiatischen Chiphell-Forum wurden Fotos der vermeintlichen Radeon R9 295X2 publiziert. Zu erkennen ist eine lange Grafikkarte, deren Kühler einen großen, zentralen Lüfter besitzt. Die offenbar mit Metallelementen versehene Kühlerabdeckung erinnert stark an das von AMD in Umlauf gebrachte Teaser-Bild (siehe oben). Auch das Radeon-Logo ist zu sehen. Wie erwartet wird die Luftkühlung von einem Kompaktwasserkühlsystem unterstützt: Ein Radiator mit Lüfter ist über Schläuche mit dem Kühler verbunden.

AMD Radeon R9 295X2 mit Hybridkühler
AMD Radeon R9 295X2 mit Hybridkühler (Bild: chiphell.com)
AMD Radeon R9 295X2 mit Hybridkühler
AMD Radeon R9 295X2 mit Hybridkühler (Bild: chiphell.com)

Das Foto der Rückseite der Radeon-Karte zeigt zum einen die beiden GPUs, zum anderen sind Lötpunkte von zwei PCIe-Stromanschlüssen mit jeweils acht Pins erkennbar. Dies verwundert, da nach wie vor von einer exorbitant hohen Wärmeverlustleistung (TDP) im Bereich von 500 Watt ausgegangen wird. Mit der derartigen Stromversorgung wären nach PCI-Express-Standards maximal jedoch nur 375 Watt möglich.

Die vermeintlichen Spezifikationen der Radeon R9 295X2 haben wir in folgender Tabelle mit denen der Radeon R9 290X sowie dem vorherigen Dual-GPU-Flaggschiff Radeon HD 7990 gegenübergestellt. Sofern die Gerüchteküche Recht behält, werden letzte Unklarheiten in einer Woche mit Erscheinen der Grafikkarte beseitigt.

Radeon HD 7990 Radeon R9 295 X2* Radeon R9 290X
GPU (Fertigung) 2 × Tahiti XT2 (28 nm) 2 × Hawaii (28 nm) Hawaii (28 nm)
Shader-Einheiten 2 × 2.048 2 × 2.816 2.816
Speicher 2 × 3.072 MB GDDR5 2 × 4.096 MB GDDR5 4.096 MB GDDR5
Speicherinterface 2 × 384 Bit 2 × 512 Bit 512 Bit
Kühlung 3 Axiallüfter, 2 Slots Hybrid, 2 Slots 1 Radiallüfter, 2 Slots
Stromanschlüsse 2 × 8 Pin 2 × 8 Pin 1 × 8 Pin, 1 × 6 Pin
Stromangabe 375 W 375 oder 500 W 250 W
Einführungspreis $999 ~$1499 $550
* Angaben ohne Gewähr

Update 02.04.2014 13:59 Uhr  Forum »

So viel sei verraten: Auch in unseren Redaktionsräumen ist ein besagter Koffer eingetroffen. Er kommt in der Tat von AMD und zeigt auf der Vorder- und der Rückseite eine Radeon-Grafikkarte. Details sind aber nicht zu erkennen – nennen dürfen wir sie nicht.

AMD trommelt

Die Datenbank von GPU-Z weiß allerdings schon mehr. Demzufolge sind auf der Grafikkarte trotz anderslautender Gerüchte zwei volle Hawaii-GPUs mit je 2.816 Shadereinheiten im Einsatz, die mit 1.018 MHz takten. Damit wäre die Radeon R9 295X2 minimal schneller als zwei Radeon-R9-290X-Grafikkarten. Ob dies den Tatsachen entspricht, werden wir voraussichtlich ab dem 8. April in Erfahrung bringen.

357 Kommentare
Themen: