News : „RollerCoaster Tycoon 4 Mobile“: Ankündigung erzürnt Fans

, 53 Kommentare

So sollte die Ankündigung eines Spiels eigentlich nicht verlaufen: Statt Bekundungen von Interesse erntete Atari für die Ankündigung eines iOS-Ablegers der bei PC-Spielern beliebten „RollerCoaster Tycoon“-Reihe harsche Kritik. Um die erbosten Fans wieder zu beschwichtigen, wurde für 2014 ein „PC Erlebnis“ versprochen.

Auf Twitter wies Atari schon seit dem 7. März mit vage formulierten Nachrichten auf ein neues „RollerCoaster Tycoon“-Spiel hin. Am 11. März folgte daraufhin der Wink mit dem Zaunpfahl: „Ein wilder Nervenkitzel erwartet euch! #RCT4M“ – wobei zu diesem Zeitpunkt noch niemandem außer den involvierten Atari-Mitarbeitern selbst klar war, für was das „M“ am Ende des „RollerCoaster Tycoon 4“-Hashtags steht. Erste Reaktionen darauf waren jedoch eindeutig. Von „Ich hoffe das M steht nicht für Mobile“ (Tweet) über „Das M gefällt mir nicht Atari“ (Tweet) äußerten Nutzer auf Twitter ihre Skepsis.

Die Befürchtungen der besorgten Spieler wurden jedoch bestätigt als Atari mit „RollerCoaster Tycoon 4 Mobile“ einen Ableger für iOS-Geräte ankündigte. So befindet sich das Spiel bei der auf iOS-Apps spezialisierten Spieleschmiede On5 in Entwicklung und liest sich auf der Webseite zum Spiel wie folgt:

Erstelle und teile den coolsten Freizeitpark deiner Träume und konstruiere die unglaublichsten Achterbahnen, um deine Besucher zu begeistern. Errichte den besten Park, schalte neue Materialien frei und tausche Achterbahn-Baupläne mit deinen Freunden, um der ultimative RollerCoaster Tycoon zu werden!

RollerCoaster Tycoon 4 Mobile Ankündigung (Übersetzt aus dem Englischen)
RollerCoaster Tycoon 4 Mobile

In den sozialen Medien hingegen tobte ab dem Zeitpunkt der Gewissheit der wütende Mob. Auf Facebook machten fast 300 Fans ihrem Ärger Luft. Viele Spieler fühlten sich an den iOS-Ableger der „Dungeon Keeper“-Reihe erinnert, der weder bei Journalisten noch Spielern mit einem durchschnittlichen Rating von 42 bei Metacritic und einer Nutzerbewertung von 0.3 (von 10) Anklang finden konnte. Wenig herzlich wurde auch das offizielle Ankündigungs-Video auf YouTube empfangen – zum aktuellen Zeitpunkt finden sich bei 62.535 Aufrufen nur 106 positive, hingegen 4.175 negative Bewertungen und über 900 vorwiegend negative Kommentare.

Womöglich aus Reaktion auf die erboste Internetgemeinschaft schob Atari kurzerhand eine weitere Ankündigung auf Twitter hinterher: „RollerCoaster Tycoon ist zurück und erscheint auf Mobilgeräten! Seid versichert, es ist aktuell ein PC Erlebnis zur Veröffentlichung in diesem Jahr in Entwicklung!

Auf Facebook wird Atari zwar im Bezug auf den Veröffentlichungszeitraum etwas präziser, so wird von „Herbst 2014“ gesprochen, was genau sich allerdings hinter dem Begriff „PC Erlebnis“ verbirgt, wird nicht genauer erläutert. Laut Atari sei die Veröffentlichung der Smartphone-Version jedoch „nur der erste Schritt, die Serie zurück zu den Fans zu bringen“.