News : Toshiba: Stor.e Canvio mit bis zu 5 Terabyte

, 10 Kommentare

Nachdem Toshiba kürzlich seine neue Festplatten-Generation mit einem Gesamtspeichervolumen von bis zu fünf Terabyte ankündigte, folgt nun der erste Ableger für den externen Anwendungsbereich. So zeigt sich die 3,5 Zoll große Desktop-Reihe „Canvio“ fortan mit einer gesteigerten Kapazität.

Da das Unternehmen derzeit keine weiteren Festplatten dieser Größe führt, ist anzunehmen, dass es sich hierbei um die Toshiba MG04-Serie handelt. Toshibas Canvio-Reihe ist somit in fünf Speicher-Varianten verfügbar, welche allesamt auf einen USB-3.0-Anschluss zur Datenübertragung setzen. Dieser beziffert sich mit einer maximalen Transferrate von bis zu fünf Gbit/s – unter Verwendung von USB 2.0 mit bis zu 480 Mbit/s. Die erweiterte Serie ist ab Werk mit einer intelligenten Backup-Software ausgestattet, die das System des Anwenders untersucht und Sicherungsvorschläge anbietet.

Auch in diesem Jahr werden die Datenmengen der Privatanwender weiter steigen. Die heutige Online-Welt ist aber mit vielen Unwägbarkeiten und Risiken verbunden. Deshalb können die User bei der Sicherung wichtiger Daten nicht einfach auf die sozialen Netzwerke und ihre Endgeräte vertrauen. [...] Unsere effizienten Backup-Lösungen schützen zuverlässig vor Datenverlust, so dass die User ihre sensiblen Informationen jederzeit in Sicherheit wissen.

Arnaud Bonvarlet, General Manager Europe Storage Peripheral Division, Toshiba Europe GmbH

Das circa ein Kilogramm schwere Speichermedium hat die Abmessungen von 129 × 42 × 167 Millimeter (L × B × H) und verzichtet zu Gunsten der Geräuschemmissionen auf einen Lüfter. Bezüglich einer unverbindlichen Preisempfehlung sowie der Verfügbarkeit hält sich Toshiba bedeckt.

Toshiba Stor.e Canvio