AM1-Mainboards für „Kabini“ von Gigabyte und MSI

Michael Günsch 38 Kommentare

Während Modelle von ASRock, Asus und Biostar bereits bekannt sind und teils vor Wochen verfügbar waren, stellen MSI und Gigabyte erst heute, zum offiziellen Marktstart von AMDs neuen AM1-Prozessoren, entsprechende Mainboards vor. Die Platinen kommen ausschließlich im Micro-ATX- oder Mini-ITX-Format daher – ATX gibt es nicht.

Diese Erkenntnis gilt bislang für das gesamte Portfolio der AM1-Mainboards. Zu den heutigen Neuvorstellungen gehören die Micro-ATX-Platinen GA-AM1M-S2H und GA-AM1M-S2P von Gigabyte und das Mini-ITX-Board AM1I von MSI.

Gigabyte GA-AM1M-S2H
Gigabyte GA-AM1M-S2H
Gigabyte GA-AM1M-S2P
Gigabyte GA-AM1M-S2P
MSI AM1I
MSI AM1I

Von der Ausstattung her ähneln sich die Hauptplatinen sehr. Allen gemein ist neben dem Sockel FS1b und zwei DDR3-DIMM-Slots ein PCIe-2.0-x16-Steckplatz, der allerdings nur mit vier Lanes angebunden ist, was die Bandbreite entsprechend von 16 auf 2 GB/s reduziert. Allerdings ist die neue Plattform nicht für performante Spielesysteme mit leistungsstarken Grafikkarten gedacht, weshalb diese Einschränkung weniger schwer wiegt.

Gigabyte GA-AM1M-S2H Gigabyte GA-AM1M-S2P MSI AM1I
Format Micro-ATX Mini-ITX
Sockel FS1b
Chipsatz – (integriert in Kabini-SoC)
RAM-Slots 2 × DDR3-DIMM
PCI Express 1 × PCIe 2.0 x16 (elektr. x4)
2 × PCIe 2.0 x1
1 × PCIe 2.0 x16 (elektr. x4)
1 × PCIe 2.0 x1
1 × PCI
1 × PCIe 2.0 x16 (elektr. x4)
1 × Mini-PCIe
SATA 2 × SATA 6 Gb/s
USB (extern) 2 × USB 3.0
2 × USB 2.0
USB (intern) 6 × USB 2.0 4 × USB 2.0
Videoausgänge VGA, HDMI VGA VGA, DVI, HDMI
Audio ALC887 (7.1)
Ethernet 1 × Gbit-LAN (Realtek)
DC-Stromanschluss (19 V)
Preis* 28,36 € 34,40 € 27,69 €
*Preisvergleich, Stand: 09.04.2014

Insgesamt fällt die Ausstattung plattformtypisch spartanisch aus, wer mehr als zwei SATA-Ports benötigt, wird derzeit nur bei ASRock fündig. Im Schnitt kosten die Hauptplatinen für den Einstiegsbereich weniger als 30 Euro. Das ASRock AM1H-ITX hebt sich bei Ausstattung und Preis mit 45 Euro deutlich vom restlichen Feld ab.

ASRock AM1H-ITX
ASRock AM1H-ITX