News : Chrome 35 Beta für Android: Tabs wiederherstellen

, 29 Kommentare

Auf dem Desktop ist die Tastenkombination Strg + Shift + T gang und gäbe, unter Android hingegen konnten Chrome-Tabs bisher nicht wiederhergestellt werden. Das ändert sich nun in Version 35.0.1916.34 des Google-Browsers.

Nach Schließen eines Tabs meldet sich Google Chrome 35 Beta für Android mit einer sogenannten Toast-Benachrichtigung und ermöglicht das Wiederherstellen des soeben geschlossenen Tabs. Wiederhergestellte Tabs reihen sich anschließend wieder in die vorherige Position im Kartenstapel ein.

Chrome 35 Beta – Tabs wiederherstellen

Die neue Beta-Version des Chrome-Browsers wurde aber auch hinsichtlich Videos verbessert und erlaubt nun Vollbild-Videos mit Untertiteln und HTML5-Steuerelementen. Diese können bei mobilen Webseiten von Videoanbietern wie YouTube zum Einsatz kommen, wenn nicht die dedizierte App verwendet wird. Auch das Casting mit Chromecast ist in Chrome 35 Beta bei solchen Videos nun möglich. Die Unterstützung von HTML5-Steuerelementen und Chromecast sei aber noch nicht vollständig integriert, sodass wie bei Beta-Versionen üblich mit Fehlern gerechnet werden muss.

Chrome 35 Beta ist darüber hinaus zu „manchen“ Multi-Window-Geräten kompatibel, wie es zum Beispiel Samsungs Galaxy Note 3 oder Galaxy S5 sind. Für Nutzer der finalen Chrome-Version ist dies keine neue Funktion, doch für Beta-Anwender bestand die Option bisher nicht.

Die neue Beta-Version von Chrome steht auf Google Play zum Download bereit und setzt Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ oder höher voraus.