News : „Civilization: Beyond Earth“ setzt „Alpha Centauri“ fort

, 74 Kommentare

Firaxis hat mit „Civilization: Beyond Earth“ einen inoffiziellen Nachfolger für „Sid Meier’s Alpha Centauri“ angekündigt. Wie schon Anno 1999 wird Beyond Earth das Civilization-Konzept in eine Sci-Fi-Umgebung rund 250 Jahre in der Zukunft transportieren und Spieler einen fremden Planeten besiedeln lassen.

Ausgangsszenario für das rundenbasierte Strategiespiel ist eine große, nicht näher definierte Katastrophe, die zum Verlassen des blauen Planeten zwingt. Spieler wählen zu Beginn nicht nur ihre Nation, sondern auch ein Raumschiff sowie Fracht und Kolonisten, was unterschiedliche Boni gewährt und so den Spielstil beeinflussen soll. Die ersten Züge auf einem anschließend erreichten fremden Planeten, den ein Zufallsgenerator aus verschiedenen Typen stets neu generiert, verbringen Spieler jedoch alleine damit, ihre Zivilisation auf den Weg zu bringen. Dabei soll es besonders wichtig sein, die lokalen, stets zufälligen Gegebenheiten zu berücksichtigen. Für eine gewisse Unterstützung sind lediglich einige Nebenmissionen vorgesehen.

Sid Meier's Civilization: Beyond Earth Announce Trailer

Konträr zu den bisherigen Civilization-Spielen gibt es keine vorgegebene, lineare Entwicklungslinie sondern vielmehr ein „Netz“ von Möglichkeiten. Beyond Earth gibt dem Spieler dabei drei Strategien an die Hand: Purity als Ersatzreligion folgt der Idee, jeden Planeten nach dem Vorbild der Erde zu gestalten, Supremacy orientiert sich an technologischem Fortschritt und Harmony adaptiert Menschen an ihre neue Umgebung. Je nach gewählter Strategie erhalten Spieler dabei andere Einheiten und Gebäude, aber auch eine eigenständige Siegbedingung. Obwohl Aliens eine große Rolle in Beyond Earth einnehmen, sind sie weder spielbar noch tauchen sie als Antagonisten auf.

Kämpfe, die sich an Civilization V orientieren, werden mit anderen menschlichen Fraktionen ausgetragen, die nach einiger Zeit ebenfalls in der neuen Kolonie ankommen. Diese sollen dank zusätzlicher Boni schnell zu den ersten Siedlern aufschließen, aber unterschiedliche Strategien und Ideale verfolgen. Dabei kommt dem Orbit als neue Spielebene Bedeutung zu, der unter anderem mit Satelliten bestückt werden darf.

Beyond Earth soll noch im Herbst 2014 für Windows, Linux und MacOS erscheinen sowie AMDs neue Mantle-API unterstützen.