News : Externer Speicher für XBox One „in Kürze“

, 30 Kommentare

Mit der Unterstützung von externen Speichermedien wird eine der größten Restriktionen der Multimedia-Konsole „in Kürze“ fallen. Microsoft-Sprecher Larry Hryb, besser bekannt als Major Nelson, hat in einer Fragerunde gegenüber Nutzern das baldige Nahen der Funktion für die XBox One bestätigt.

Wörtlich schrieb Hryb, „External game storage is coming soon“. Somit können Nutzer der XBox One damit rechnen, bald auch Spiele und Speicherstände auf externen Festplatten außerhalb der Konsole zu sichern. In wie weit diese Aussage darüber hinaus weitere Inhalte umfasst, wollte der Microsoft-Mitarbeiter mit den Worten „I need to check on media support“ nicht festlegen und verwies darauf, dieses zu prüfen.

externe Festplattenunterstützung für XBox One kommt demnächst
externe Festplattenunterstützung für XBox One kommt demnächst

Als beworbene Multimedia-Konsole mit einer ständigen Anbindung zum Internet hin ausgerichtet, fehlt der XBox One trotz der vorhandenen USB-3.0-Schnittstelle bisher die Möglichkeit, Daten auf externen Datenträgern abzulegen. In Anbetracht der Konzeption sowie der nicht ohne Weiteres austauschbaren, nur 500 Gigabyte großen Festplatte stellt dies für viele Käufer der Microsoft-Konsole ein großes Ärgernis dar.

Eigentlich wollte Microsoft diese Funktion bereits zum Marktstart der Konsole integriert haben, stellte die Arbeiten aber zugunsten anderer Features zurück. Bereits mit den letzten Updates hatte der Konzern von Nutzern vermisste Funktionen nachgereicht.