News : Kompatibilitätstest für HDMI 2.0 ist fertiggestellt

, 56 Kommentare

Das HDMI Forum hat die finale Kompatibilitätstest-Spezifikation für HDMI-2.0-Geräte veröffentlicht. Mit ihrer Hilfe können die Hersteller sicherstellen, dass ihre Geräte die Anforderungen der im September 2013 verabschiedeten HDMI-2.0-Spezifikation erfüllen.

Für die Zertifizierung der Produkte stehen weltweit zwölf autorisierte Testzentren zur Verfügung. Dass neun der Testzentren sich in Asien befinden, darf der Verteilung der globalen Produktionsketten zugeschrieben werden. Wann nun die ersten HDMI-2.0-Geräte in den Handel kommen, bleibt abzuwarten. Mit der Möglichkeit zur Zertifizierung ist zumindest eine weitere Hürde genommen.

Die wichtigste Neuerung von HDMI 2.0 ist die im Hinblick auf steigende Bildschirmauflösungen von 10,2 auf bis zu 18 Gbit/s erhöhte Datenrate, mit der 4K-Auflösungen (2160p) auch mit 50 und 60 Bildern pro Sekunde dargestellt werden können. Das noch in allen aktuellen Geräten verwendete HDMI 1.4 schafft bei einer Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln maximal 30 Bilder pro Sekunde. Die potenziellen Kunden können sich in diesem Zusammenhang darüber freuen, dass keine neuen Kabel notwendig sind, sofern bereits High-Speed-Kabel der Kategorie 2 vorhanden sind. Diese kommen auch mit der erhöhten Datenrate zurecht.

Darüber hinaus werden mit HDMI 2.0 auch 1080p 3D HFR (wird von Blu-ray-Playern noch nicht unterstützt), 21:9 Cinemascope sowie Multi-Stream-Audio und -Video unterstützt. Bis zu 32 Audiokanäle und Audiosampling mit bis zu 1.536 kHz vervollständigen die Liste der Neuerungen.