News : Markttag: Xeon E3-1230 v3 und RAM aufstrebend

, 22 Kommentare

Samstag ist Markttag. Wir werfen einen Blick auf wesentliche Entwicklungen auf dem Markt für IT- und CE-Produkte 17. Kalenderwoche 2014. Und welche Produkte haben die IT-interessierte Nutzerschaft laut Preisvergleich in den letzten sieben Tagen am meisten interessiert?

Nachdem in der letzten Woche vor allem Smartphones von sich reden machten, sind es diesmal eine CPU und Arbeitsspeicher, denen die Nutzerschaft das meiste Interesse entgegenbrachte. Der Intel Xeon E3-1230 v3, in den letzten Wochen etwas abgedrängt, hat sich mit einem Ruck nach vorne geschoben. Preislich de facto unverändert konnte der für den Serverbereich vorgesehene Prozessor hier vom Abflauen des produkteinführungsbedingten Ansturmes auf das Samsung Galaxy S5 und das HTC One (M8) profitieren. Im Prozessoren-Subranking folgen ihm sodann vier weitere Prozessoren mit Haswell-Architektur, diese jedoch aus der Desktopreihe mit integrierter Grafikeinheit – im konkreten Falle jeweils einer HD 4600 IGP. Während dem Xeon zu Monatsbeginn noch AMDs neuer Athlon 5350 im Nacken saß, ist dieser mittlerweile auf den sechsten Platz abgerutscht, wo er aber in den letzten Stunden fester notiert. In den Top-Ten der CPUs finden sich zudem noch ein FX-6300 und ein A10-7850K.

Beim Arbeitsspeicher hat – wieder einmal – das 8-Gigabyte-DDR3-1600MHz-RAM-Kit von Crucial die Nase vorne, auch ihm gelang es einige Plätze gut zu machen. Im RAM-Subranking sind mittlerweile die Hälfte der zehn mit dem meisten Interesse bedachten Produkte von diesem Unternehmen. Eines davon ist – auch nicht alltäglich – eine 4-Gigabyte-DDR3L-1600Mhz-SO-DIMM-Version mit CL11-Timing. Dieser Notebook-RAM hat preislich in der vergangenen Woche 10 Prozent nachgegeben und liegt nun bei gut 25 Euro.

Zu guter Letzt sticht Sonys PlayStation 4 aus dem Ranking heraus. Nachdem vor zwei Wochen die Verfügbarkeit im Handel kurzfristig auch zum Preis von 399 Euro gegeben war und diese wieder zügig abklang, ist ihre Platzierung in den Sinkflug übergegangen. Sie liegt nun am vorletzten Platz, auch wenn sie noch immer uneingeschränkt das Spiele-Subranking dominiert.

Das ComputerBase-Team wünscht all seinen Leserinnen und Lesern einen guten Start ins Wochenende!