News : Neue Tablets, Notebooks und AiO-PCs von Acer

, 8 Kommentare

Unter dem Motto „A Touch More Connected“ hat Acer eine ganze Armada an neuen Endgeräten vorgestellt. Neben neuen klassischen Notebooks zeigte der Hersteller in New York auch ein Convertible, ein 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion und neue All-in-One-PCs.

Acer Switch 10

Das knapp 1,2 Kilogramm schwere Notebook mit abnehmbarem IPS-Display wird von einem nicht näher beschriebenen Intel-Atom-Prozessor auf Bay-Trail-Basis und zwei Gigabyte Arbeitsspeicher angetrieben. Über eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll erstreckt sich eine Auflösung von 1366 × 768 Pixeln. Der interne Speicher kommt in Form einer eMMC mit einer Kapazität von 32 bis 64 Gigabyte daher und wird – modellabhängig – von einer im Tastatur-Dock untergebrachten 500-GB-Festplatte erweitert. Das Acer Switch 10 erscheint Ende Mai zu einem Preis ab 349 Euro.

Acer Aspire Switch10
Acer Aspire Switch10
Acer Aspire Switch10
Acer Aspire Switch10

Acer Iconia Tab 7

Mit dem Iconia Tab 7 zeigt Acer ein Tablet, das auch zum Telefonieren geeignet ist. Das sieben Zoll große IPS-Display gibt die Inhalt mit einer Auflösung von 800 × 1280 Bildpunkten wieder. Herzstück des auf Android 4.4 basierenden Gerätes stellt ein bislang unbekannter Quad-Core-SoC dar. Laut Acer soll das Iconia Tab 7 ab Ende Juni zu einem Preis von 149 Euro verfügbar sein.

Acer Iconia Tab 7
Acer Iconia Tab 7
Acer Iconia Tab 7
Acer Iconia Tab 7
YouTube-Video: Acer Iconia Tab 7 Tablet -- Keep in touch (Features & Highlights)

Acer Iconia One 7

Beim Display nehmen sich Iconia Tab 7 und Iconia One 7 nichts. Das One kommt allerdings ohne Mobilfunkmodem daher. Als Prozessor ist eine 1,6 Gigahertz taktende Dual-Core-CPU in Form eines Intel Atom Z2560 (2 Kerne, 4 Threads) an Bord. Auch hier hält sich Acer mit weiteren technischen Details bedeckt und gibt lediglich den Verkaufsstart ab Ende Juni für 139 Euro bekannt.

Acer Iconia One 7
Acer Iconia One 7
Acer Iconia One 7
Acer Iconia One 7

Acer Aspire U5-620 und Aspire Z3-615

Beide neuen AiO-Computer setzen auf einen Intel-Core-Prozessor der vierten Generation und verfügen über ein Full-HD-IPS-Display. Unterschiede finden sich etwa in dem verwendeten Grafikchip, der beim U5-620 pauschal mit „Nvidia Geforce GTX“ angegeben wird. Der potentere Bruder setzt indes auf bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine Hybrid-Festplatte mit bis zu einem Terabyte Speicher. Beide Geräte sind ab Juni zu Preisen ab 699 Euro verfügbar.

Acer Aspire U5-620
Acer Aspire U5-620
Acer Aspire Z3-615
Acer Aspire Z3-615
Acer Aspire Z3-615
Acer Aspire Z3-615

Acer Aspire E14 und Aspire E15

Auch Acers Aspire-Familie bekommt mit den Modellen E14 und E15 Zuwachs. Die Modelle mit 14-und 15-Zoll-Bildschirm kommen mit technischer Standardkost in den Handel. Dazu gehören Intel-Prozessoren der Haswell-Generation mit zusätzlicher Grafikkarte und Speicherkapazitäten von bis zu einem Terabyte. Die neuen Aspire-Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich, darüber hinaus kann sich der Käufer für weitere Konfigurationsmöglichkeiten wie ein Touch-Display, Full-HD-Auflösung sowie eine Entspiegelung entscheiden. Das Aspire E15 soll ab Mitte Mai zu Preisen ab 299 Euro erhältlich sein, das kleinere Aspire E14 ab Juni für 349 Euro in den Handel kommen.

Acer Aspire E14 und E 15
Acer Aspire E14 und E 15
Acer Aspire E14 und E 15 Farbauswahl
Acer Aspire E14 und E 15 Farbauswahl
Acer Aspire E14 und E 15
Acer Aspire E14 und E 15

Acer Aspire E11 und Aspire V11

Mit Aspire E11 und V11 setzt Acer auf den Aspekt „Design“. Die für ein ruhiges Arbeiten passiv gekühlten Notebooks verwenden einen - auch in diesem Fall – nicht näher benannten Intel-Celeron- oder Pentium-Prozessor und werden durch acht Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt. Auch die Displays beider Modelle sind mit einer Diagonalen von 11,6 Zoll und einer Auflösung von 1366 × 768 Pixel identisch, wenngleich das V11 eine Touch-Funktion bietet. Das knapp 21 Millimeter hohe Gehäuse beherbergt eine Festplatte mit einer Kapazität von bis zu einem Terabyte. Das Aspire E11 kommt Mitte Mai ab 299 Euro in den Handel, das Aspire V11 wird für Ende Mai ab 349 Euro in Aussicht gestellt.

Acer Aspire E11
Acer Aspire E11
Acer Aspire E11 Farbauswahl
Acer Aspire E11 Farbauswahl
Acer Aspire V11 Farbauswahl
Acer Aspire V11 Farbauswahl