News : ASRock QC5000–ITX/WiFi als „Kabini“-Mainboard mit A4-5000

, 42 Kommentare

AMDs Kabini–APU–Generation ist im Desktop-Segment derzeit eher als gesockelte Plattform mit der FS1b–Aufnahme bekannt. ASRock bringt nun mit dem „QC5000-ITX/WiFi“ ein erstes Mainboard in den Verkauf, das fertig bestückt mit einer Quad-Core-APU und aktiver Kühlung sowie WLAN-Modul ab 96 Euro gelistet wird.

Die Mini–ITX–Hauptplatine ist im Gegensatz zu den bereits vorgestellten AM1H–ITX und dem AM1B–ITX nicht mit dem Desktop–Kabini–Sockel FS1b versehen, sondern baut auf den FT3 aus dem Mobil–Bereich auf. Als System–on–Chip (SoC) kommt ein mit einem kleinen Lüfter aktiv gekühlter A4–5000 zum Einsatz, der eine Radeon HD 8330 Grafikeinheit mitbringt. Die mit einer TDP von 15 Watt spezifizierte APU findet ihr vorgesehenes Einsatzgebiet eher in günstigen Notebooks.

ASRock QC5000–ITX/WiFi

Mit einem PCI-Express-2.0-x16-Steckplatz und einer Mini-PCIe-Aufnahme den das WLAN-Modul (802.11 b/g/n) im Auslieferungszustand beansprucht, sowie vier SATA-3.0-Buchsen (6 Gb/s) ist die Hauptplatine vergleichsweise umfassend ausgestattet. Auch die je sechs USB-3.0- und USB-2.0-Anschlüsse sind eher untypisch für die günstige Klasse. Darüber hinaus kann die Bildausgabe über DVI-D-, HDMI-, VGA-Ausgang oder DisplayPort erfolgen. Fortführend sind zwei DDR3-Slots für maximal 32 Gigabyte Arbeitsspeicher bis zu einer Taktung von 1.600 Megahertz, Gigabit-Ethernet (RTL8111E) und 8-Kanal-HD-Audio (Realtek ALC892) mit an Bord. Das QC5000–ITX/WiFi verfügt zusätzlich über einen COM-Port, PS/2-Kombo-Anschluss und einen optischen Digital-Ausgang.

Erste Exemplare mit fest verlöteten APUs hatten Mainboard–Hersteller bereits zur Computex 2013 ausgestellt. Bisher blieb das Angebot im Einzelhandel aber sehr überschaubar, was im Hinblick auf die jüngste Vorstellung der Kabini-Nachfolger Namens „Beema“ die Frage aufwirft, weshalb ASRock nicht gleich auf die effizientere Generation zurückgreift.

Wann eine Verfügbarkeit im Handel gegeben ist, hat der Hersteller bisher offen gelassen. In unserem Preisvergleich zeigt sich das ASRock QC5000–ITX/WiFi zu einem Preis von knapp 96 Euro bei den Händlern als „bestellt“.