News : Asus-Soundkarte Xonar Essence STX II kommt für 199 Euro

, 117 Kommentare

Für die zweite Generation der Xonar-Soundkarten, deren Spezifikationen sich bereits Mitte März fast vollständig zeigten, wurde von Asus offiziell der Verkaufsstart bekannt gegeben. Bei der Essence-STX II liegt der UVP bei 219,95 Euro. Für die Asus Essence STX II 7.1 werden von offizieller Seite 259,95 Euro angesetzt.

Die wesentlichen Neuerungen der Xonar-Neuzugänge liegen bei einem verbesserten Verstärkerteil des Kopfhöreranschlusses, der hohe Ausgangsspannungen für den Betrieb von Kopfhörern mit bis zu 600 Ohm Impedanz liefert. Bei der Essence STX in erster Baureihe lag der Rauschabstand (SNR) bei 117 dB, die Nachfolger liefern über den Kopfhörerausgang einen Wert von 120 dB. Zudem sind wechselbare operational amplifiers, sogenannte „op-amps“, Bestandteil beider Essence-STX-II-Ableger. Am Standardausgang der für die PCI-Express-Schnittstelle vorgesehenen Xonar-Soundkarten, soll das Signal-Rauschverhältnis bei 124 dB liegen.

Asus Xonar Essence STX II

Die 7.1-Lösung Xonar Essence STX II 7.1, der eine Multichannel-Zusatzplatine zum Einstecken in angrenzende PCIe-Slots beiwohnt, verfügt über neun Sockel für austauschbare Operationsverstärker. Jeder Kanal lässt sich nach Angaben von Asus somit für die eigenen Vorlieben „vollständig konfigurieren“. Beide Teile der Soundkarte werden per Kabel miteinander verbunden und ermöglichen als Einheit 7.1-Kanal-Surround-Sound mit 120 dB SNR.

In unserem Preisvergleich ist die Asus Xonar Essence STX II ab rund 199 Euro nur als vorbestellbar gelistet. Ein ähnliches Bild ergibt sich bei der Essence STX II 7.1, die sich ab 239 Euro als nicht lieferbar zeigt. Laut Asus sollen beide Soundkarten ab sofort erhältlich sein, weshalb mit einer Verfügbarkeit im Handel in den kommenden Tagen gerechnet werden kann.