News : Crucial MX100 mit 16-nm-Flash als M500-Nachfolger

, 47 Kommentare

Bekanntlich löst Crucials SSD-Serie M550 die aktuellen Preisvergleichslieblinge der Reihe M500 nicht ab, sondern ergänzt die Produktpalette der Micron-Marke nach oben. Jetzt wird erstmals der Nachfolger der M500-Serie benannt: Laut Informationen von Hardware.info handelt es sich um die Serie „MX100“.

Die niederländische Webseite liefert in ihrem Bericht ein Bild, das eine Crucial-SSD im 2,5-Zoll-Format zeigt. Auffällig ist zum einen der Schriftzug „MX“ und zum anderen, dass unter dem Crucial-Logo noch ein kleiner Hinweis auf die Konzernmutter in Form von „by Micron“ steht, der bei den vorherigen Serien fehlt.

Crucial „MX100“ SSD
Crucial „MX100“ SSD (Bild: nl.hardware.info)

Laut Hardware.info sollen die Crucial MX100 bereits Anfang Juni vorgestellt werden und anschließend zu ähnlichen Preisen die Nachfolge der M500 antreten, die aktuell beim Preis-Pro-Gigabyte im Spitzenfeld liegen. Weiter wird behauptet, dass die SSDs auf Microns neuem 16-nm-Flash-Speicher basieren. Im vergangenen Sommer hatte der Speicherhersteller erste SSDs mit 16-nm-NAND-Flash für dieses Jahr in Aussicht gestellt, sodass dies nicht unwahrscheinlich ist.

Sofern die Informationen zutreffen, ist eine Vorstellung der SSDs im Rahmen der Computex 2014 zu erwarten, findet diese doch Anfang Juni statt.

Mit Dank an unseren Leser Jeremy für den Hinweis!