News : Far Cry 4 für November angekündigt

, 70 Kommentare

Rund einen Monat vor der E3 in Los Angeles hat UbiSoft Far Cry 4 offiziell angekündigt. Der Ego-Shooter verlegt das Spielgeschehen vom klassischen Insel-Szenario nach „Kyrat, einer ungezähmten Regio, die derzeit von einem despotischen, selbst ernannten König regiert wird“.

Erneut verspricht UbiSoft hübsche Landschaften voller Gefahren und wilder Tiere. Das Setting auf einer tropischen Insel gehört, wie ein veröffentlichtes Artwork verrät, aber der Vergangenheit an. Damit behalten die vor wenigen Monaten in Umlauf gebrachten Gerüchte, die vom Himalaya-Gebirge als Schauplatz wissen wollten, Recht – Elefanten als Reittiere sind damit eine wahrscheinliche Option. Die bisherigen Hinweise und Informationen lassen nicht vermuten, dass das Gameplay des Vorgängers stark verändert wurde, wenngleich das Spiel laut Publisher „überraschen und die Erwartungen übertreffen“ soll. Weitere Details will UbiSoft auf der diesjährigen E3 im Juni verraten.

Der Ego-Shooter wird am 20. November für den PC, die PlayStation 3 und 4 sowie die Xbox 360 und One veröffentlicht.

Far Cry 4 – Artwork
Far Cry 4 – Artwork