News : Halo 5: Guardians erscheint 2015, Reise beginnt 2014

, 23 Kommentare

Dass „Halo 5“ im Jahr 2015 erscheint, war ein mehr oder weniger offenes Geheimnis. Kurz nach Änderungen an Xbox Live und der Ankündigung die Xbox One auch ohne Kinect zu verkaufen, will Microsoft mit der offiziellen Ankündigung des von 343 Industries exklusiv für die aktuelle Konsole entwickelten Titels weiteren Boden gewinnen.

Entsprechend legt der Konzern Wert darauf festzuhalten, dass „Halo nicht einfach nur eine ausdauernde Serie ist, sondern Teil der Xbox-Plattform selbst“, schließlich würde der Name gemeinhin mit der Xbox assoziiert. Zur Hintergrundgeschichte des Spiels ließ Microsoft noch nichts verlauten, allerdings wird das neue Halo, das den Untertitel „Guardians“ trägt, die mit dem vierten Serienteil begonnene Reclaimer-Trilogie fortsetzen.

Wie von der Serie gewohnt, wird auch Halo 5 als „Showcase-Spiel“ entwickelt, das die Leistungsfähigkeit der aktuellen Xbox One sowie des dazugehörigen Ökosystems verdeutlichen soll. Deshalb wurde bereits angekündigt, dass 343 Industries auf 60 Bilder pro Sekunde zielt und dedizierte Server einplant. Das neue Spiel werde, wie von der Marke gewohnt, „ein massives und aufregendes Projekt“, das mit noch mehr Aufwand, unter anderem mit einer neuen Engine, als Halo 4 betrieben werde.

Erscheinen soll Halo 5 im Herbst 2015 zusammen mit der geplanten TV-Serie. Microsoft erläuterte, dass die „Reise“ im Halo-Universum aber bereits wie zuvor mehrfach angekündigt noch in diesem Jahr mit einem großen Sprung beginnt. Was sich Fans darunter vorstellen dürfen, wurde nicht näher erläutert. Weitere Informationen will der Konzern auf der E3 im Juni folgen lassen.

In Halo 5 am Start: Der Master Chief
In Halo 5 am Start: Der Master Chief