News : Intels „Bay Trail-M“ zum dritten Mal aufgefrischt

, 12 Kommentare

Erst vor zwei Monaten kamen die „Bay Trail-M“ im C0-Stepping auf den Markt. Jetzt kündigt sich die inzwischen dritte Auffrischung der sparsamen CPUs für Notebooks an. Vier neue Modelle mit leicht erhöhten Frequenzen bei sonst mit den Vorgängern identischen Spezifikationen werden in Intels Prozessordatenbank geführt.

Namentlich sind dies die Celeron N2808, N2840 und N2940 sowie der Pentium N3540. Gegenüber den direkten Vorgängern weisen N2808 und N2840 sowohl beim Turbo-Takt der beiden „Silvermont“-CPU-Kerne als auch bei der maximalen GPU-Frequenz ein Plus auf. CPU-seitig werden 90 MHz bzw. 170 MHz mehr geboten, die integrierte Intel HD Grafikeinheit arbeitet in beiden Fällen maximal um 42 MHz schneller.

Die Änderungen bei den Vierkern-Modellen beschränken sich hingegen auf eine CPU-seitige Taktsteigerung: Der N2940 bietet 90 MHz und der Pentium N3540 80 MHz mehr in der maximalen Turbostufe. Ferner sind alle Neulinge nicht als Embedded-Modelle erhältlich, während dies noch bei Celeron N2807 und N2930 der Fall ist.

Modell Stepping Kerne CPU-Takt
(max. Turbo)
GPU-Takt TDP Preis
Celeron N2807 C0 2 1,58 GHz
(2,16 GHz)
max. 750 MHz 4,3 W $107
Celeron N2808 k. A. 2 1,58 GHz
(2,25 GHz)
max. 792 MHz 4,3 W k. A.
Celeron N2830 C0 2 2,16 GHz
(2,41 GHz)
max. 750 MHz 7,5 W $107
Celeron N2840 k. A. 2 2,16 GHz
(2,58 GHz)
max. 792 MHz 7,5 W k. A.
Celeron N2930 C0 4 1,83 GHz
(2,16 GHz)
max. 854 MHz 7,5 W $107
Celeron N2940 k. A. 4 1,83 GHz
(2,25 GHz)
max. 854 MHz 7,5 W k. A.
Pentium N3530 C0 4 2,16 GHz
(2,58 GHz)
max. 896 MHz 7,5 W $161
Pentium N3540 k. A. 4 2,16 GHz
(2,66 GHz)
max. 896 MHz 7,5 W k. A.

Bei allen Neulingen wird als Status „angekündigt“ angegeben. Die Markteinführung soll im aktuellen zweiten Quartal 2014 erfolgen.

Damit erhalten Intels „Bay Trail“ innerhalb von wenigen Monaten das dritte „Refresh“: Erst Ende März 2014 brachte das C0-Stepping angepasste Taktraten und Quick Sync mit sich. Zuvor war im November 2013 das B3-Stepping erschienen.