News : „Northern Shadow“: Wenn „Skyrim“ und „Banished“ sich paaren

, 26 Kommentare

Als „RPG in Ego-Perspektive, bei dem du dein eigenes Königreich erbauen und verwalten kannst“ wird das kommende Indie-Rollenspiel „Northern Shadow“ beschrieben, das seit letzter Nacht auf Steam Greenlight für Zuspruch zur späteren Veröffentlichung wirbt. Das Ziel ist ambitioniert, der Trailer verspricht viel.

Die Bilder erinnern dabei vor allem aufgrund des Settings einer mittelalterlichen nordischen Welt stark an das Open-World-RPG „Skyrim“ sowie die Städtebausimulation „Banished“. Zusätzlich zu klassischen Rollenspielelementen mit Fähigkeiten und Attributen, Waffen und Magie gesellen sich Spielmechaniken klassischer Aufbaustrategiespiele. Spieler sollen ihre eigene Stadt kreieren, verwalten und mit anderen Königreichen Handel treiben oder Allianzen bilden. Zudem muss die Stadt gegen Angreifer verteidigt werden, wofür Soldaten-Patrouillen abgestellt werden. Damit nebenbei noch Zeit für Erkundungen und Abenteuer mit dem Helden bleibt, kümmere sich ein Verwalter bei dessen Abwesenheit um die Stadt.

YouTube-Video: Northern Shadow Trailer

Zur Geschichte geben die türkischen Entwickler Arda Güneş und Taner Tezel lediglich bekannt, dass das Spiel nach der Zerschlagung des „Nördlichen Königreichs“ durch einen unbekannten Gegner beginnt. Einige Überlebende zog es in entlegene Gegenden mit der Hoffnung, das gefallene Königreich neu zu errichten.

Steam-Mitglieder können auf der Greenlight-Seite ihr Interesse für das Spiel bekunden und damit den Weg für eine spätere Veröffentlichung auf der Plattform ebnen. Über das Bezahlmodell gibt es noch keine Informationen. Sofern es „grünes Licht“ gibt, ist eine Veröffentlichung im Sommer 2014 als Early-Access-Titel geplant. Ob der Genre-Mix hält, was Entwickler und Trailer versprechen, bleibt abzuwarten.

Northern Shadow

Features

Your kingdom, your people

Build and improve your own city. Communicate with other kingdoms, negotiate trade agreements and build alliances. Defend your city and your lands.

Classic RPG systems

In combat, depend on your own skills, rather than statistics on your character sheet. Use spells or weapons, you can play the game your way. Craft weapons for your use, or for your troops.

Living World

Living economy allows you to see the ripples of your own actions all around the world. Your steward will take care of your city while you are gone.

Explore

Discover worlds both above, and beneath the earth. Find precious mineral veins and other treasures.

Gameplay

You can only control your own character. Build your city by talking to your steward workers and selecting an appropriate lot from a miniature map. Protect your surrounding lands by ordering patrols and giving special missions to your troops. Troop effectiveness is determined by their training and weapons/armor quality.

Your cities can produce different wares, which you can trade with other kingdoms if you wish, but you have to protect your roads and provide safe environment for traders first. Wage war or form alliances with other computer controlled kingdoms as you see fit.

It is all text based (no voice overs), but has an expanding story with many arcs.