News : Star Citizen: Dogfight-Modul erneut verschoben

, 156 Kommentare
Star Citizen: Dogfight-Modul erneut verschoben
Bild: Roberts Space Industries

Es ist bereits die zweite Verschiebung für das „Dogfight-Modul“ von Star Citizen: Nachdem sich das Team um Chris Roberts im letzten Jahr auf die angestrebte Qualität und Effizienz des gesamten Projektes berufen hat, verzögern nun schwerwiegende Programmfehler den Start.

In einem offenen Brief an die Community erklärt Roberts, das gesamte Team habe „die letzten zwei Wochen rund um die Uhr“ an Arena Commander gearbeitet. Dennoch gebe es immer noch zwei Programmfehler der Kategorie „Blocker“ sowie ein halbes Dutzend kritische Fehler, welche das Spiel komplett zum Absturz bringen. Dazu gehört ein erst vor kurzem aufgetretener Fehler im Zusammenhang mit DirectX, der den Einzelspieler-Modus des Moduls unspielbar macht.

Selbst bei einer Pre-Alpha Version, führt Roberts aus, sei es „töricht“, eine derart instabile Version zu veröffentlichen, nur um einen Termin einzuhalten; dies sei ein Vorteil einer Community-finanzierten Entwicklung ohne Zwänge durch Publisher. Roberts räumt allerdings ein, dass dies schwerlich Nachrichten sind, welche die Fans von Star Citizen hören möchten. Im Sinne größtmöglicher Transparenz werden deshalb tägliche Updates veröffentlicht, die über den Status des Moduls informieren. „Ihr werdet die selben Informationen bekommen die ich bekomme“, verspricht Roberts. Dazu gehören unter anderem eine Liste der derzeitig bekannten Programmfehler.

Neue Stretch-Goals bis 46 Millionen US-Dollar
Neue Stretch-Goals bis 46 Millionen US-Dollar

Ein Grund für die Verschiebungen und den Fokus auf spielbare Demonstrationsmodule wird der massive Erfolg der Crowdfunding-Kampagne sein. Erst vor wenigen Tagen wurde die Marke von 44 Millionen US-Dollar erreicht; bereits seit längerem bewegt sich der Titel in Regionen, die von Publishern in große Produktionen gesteckt werden. Entsprechend entwickelt sich eine Anspruchshaltung von den Unterstützern. Bereits die erste Verschiebung stieß allerdings auch bei ComputerBase-Nutzern nicht auf ungeteilte Zustimmung und wurde teils als schlechtes Zeichen für die Ernsthaftigkeit und Qualität des Projektes gedeutet.

Blocker:

  • Vanduul Swarm – Display drivers can crash when Vanduul spawn or blow up
  • Lag in feedback and update of essential game events resulting in increasingly divergent multiplayer sync

Kritische Fehler:

  • Battle Royale (Crash) – While Flying (Shader)
  • Camera – After respawn character is stuck looking up
  • Vanduul Swarm (Crash) – Shortly after missile lock
  • All Maps – Occasionally, when first spawning into the maps lasers and ballistic fire is invisible but can be heard when firing – they eventually appear
  • Crash on exit after returning from DFM match
  • Character is unable to exit DFM Aurora bed if helmet is on
  • Gforce animations are not playing on the pilot in any of the ships
  • Character and parts of cockpit interior vanish while accelerating
Gegenwärtige Bugs von Arena Commander v0.8