News : Surface Pro 3 mit „Haswell Refresh“ erwartet

, 26 Kommentare

Wenn Microsoft am 20. Mai ab 17 Uhr deutscher Zeit den Schleier lüftet, dann könnte während der „kleinen Zusammenkunft“ nicht nur ein Surface Mini im 4:3-Format, sondern auch das Surface Pro 3 mit „Haswell Refresh“ vorgestellt werden. Hinweise auf einen Nachfolger des Tablets mit vollwertigem Windows 8.1 gibt Microsoft selbst.

Auf einer Hilfe-und-Support-Seite zu einem Windows-8.1-Update spricht Microsoft von einer Unterstützung für die Kamera des Surface Pro 3. Damit werden erneut Spekulationen angeheizt, was Microsoft am kommenden Dienstag alles vorstellen könnte. Ein Brancheninsider hatte bereits am 8. Mai gegenüber CNET preisgegeben, dass am 20. Mai „definitiv ein neues Intel-Tablet“ vorgestellt werde. Im Gegensatz zur Mini-Variante mit Qualcomm-Prozessor und Windows RT soll diese auf einen Intel-Chip der „Haswell Refresh“-Generation und Windows 8.1 setzen. Im Surface Pro 2 werkelt derzeit ein Intel Core i5-4300U, bis Dezember 2013 war der Core i5-4200U verbaut.

...support to the Surface Pro 3 camera.
...support to the Surface Pro 3 camera.