News : Technische Daten der Crucial MX100 SSD

, 60 Kommentare

Eine offizielle Vorstellung der Crucial MX100 SSD steht zwar noch immer aus, doch über die technischen Details der neuen Produktserie sind nun erste Informationen im Online-Handel aufgetaucht. Diese offenbaren durchaus einige Überraschungen.

So kommen den vorliegenden Informationen zufolge bei der kleinsten Variante der MX100 nach wie vor 20-nm-Speicherchips zum Einsatz, während die neueren, im 16-nm-Verfahren gefertigten MLC-NAND-Chips den Varianten mit 256 GB und 512 GB Speicherkapazität vorbehalten bleiben. Über die Gründe für diese Entscheidung lässt sich derzeit nur spekulieren.

Crucial MX100

Eine potenzielle Erklärung hätte eine Optimierung der Leistung mit 64 Gbit großen Speicherchips sein können, mit denen der Controller auch bei geringeren Speicherkapazitäten die Schreibzugriffe gut über eine ausreichende Zahl NANDs verteilen kann, um hohe Datenraten zu erzielen, wie es zuletzt schon bei der Crucial M550 gehandhabt wurde. In der 16-nm-Generation sind bislang nur 128-Gbit-Dies angekündigt, so dass hierfür auf die älteren Speicherchips zurückgegriffen werden müsste. Die sequenzielle Schreibrate von 150 MB/s spricht allerdings gegen diese Variante. Sie ist nur ein wenig höher als bei der 120-GB-Variante der Crucial M500, bei der 128-Gbit-Speicherchips zum Einsatz kamen.

Die zweite Überraschung ist, dass es bei der MX100 – zumindest anfangs – keine 1-Terabyte-Variante gibt. Die hohe Kapazität war bislang eines der Merkmale, mit denen sich Crucial und Samsung von der Konkurrenz im Endkundenmarkt abheben konnten. Ob hier zu einem späteren Zeitpunkt nachgelegt wird, bleibt abzuwarten. Im Datenblatt (PDF) fehlt sie auf jeden Fall.

Dies könnte der Positionierung am Markt geschuldet sein, die MX100 scheint eher die günstigere M500 zu ersetzen als die erst wenige Monate alte und schnellere M550. Dafür sprechen auch die Leistungsangaben. Diese sind zwar höher als bei der M500, kommen aber nicht an die M550 heran, die in den beiden kleineren Varianten mit 128 GB und 256 GB von den verbauten 64-Gbit-NANDs profitiert.

Die offizielle Vorstellung der Crucial MX100 dürfte in der kommenden Woche im Rahmen der Computex in Taipeh erfolgen. Davon ausgehend, dass die SSD bereits von einzelnen Händlern gelistet wird, könnte die neue SSD auch zeitnah verfügbar sein. Die aktuell von einem Händler aufgerufenen Preise von 70 Euro (128 GB), 98 Euro (256 GB) und 198 Euro (512 GB) liegen bereits unterhalb der Straßenpreise für die M550, aber noch deutlich oberhalb der Preise für die Crucial M500.

Crucial MX100 Crucial M550 Crucial M500
Controller: Marvell 88SS9189, 8 NAND-Channel Marvell 88SS9187, 8 NAND-Channel
DRAM-Cache:
256 MB LPDDR2-1066
Variante
512 MB LPDDR2-1066
512 MB LPDDR2-1066
Variante
1.024 MB LPDDR2-1066
256 MB DDR3-1600
Variante
512 MB DDR3-1600
Variante
1.024 MB DDR3-1600
Speicherkapazität: 128 / 256 / 512 GB 128 / 256 / 512 / 1.024 GB 120 / 240 / 480 / 960 GB
Speicherchips:
Micron 20 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Variante
Micron 16 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Micron 20 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 64 / 128 Gbit Micron 20 nm ONFi 3.0 MLC NAND, 128 Gbit
Formfaktor: 2,5 Zoll (7 mm)
Interface: SATA 6 Gb/s (Rev. 3.1) SATA 6 Gb/s
seq. Lesen: 550 MB/s 500 MB/s
seq. Schreiben:
150 MB/s
Variante
330 MB/s
Variante
500 MB/s
350 MB/s
Variante
500 MB/s
130 MB/s
Variante
250 MB/s
Variante
400 MB/s
4K Random Read:
80.000 IOPS
Variante
85.000 IOPS
Variante
90.000 IOPS
90.000 IOPS
Variante
95.000 IOPS
62.000 IOPS
Variante
72.000 IOPS
Variante
80.000 IOPS
4K Random Write:
40.000 IOPS
Variante
70.000 IOPS
Variante
85.000 IOPS
75.000 IOPS
Variante
80.000 IOPS
Variante
85.000 IOPS
35.000 IOPS
Variante
60.000 IOPS
Variante
80.000 IOPS
Leistungsaufnahme Aktivität (typ.): 0,150 W
Leistungsaufnahme Aktivität (max.):
2,60 W
Variante
3,70 W
Variante
4,20 W
3,60 W
Variante
4,40 W
Variante
4,70 W
Variante
5,20 W
2,10 W
Variante
3,20 W
Variante
3,60 W
Variante
3,80 W
Leistungsaufnahme Leerlauf:
80,0 mW
Variante
100,0 mW
95,0 mW
Variante
100,0 mW
80,0 mW
Variante
95,0 mW
Variante
100,0 mW
Leistungsaufnahme DevSleep:
5,00 mW
Variante
3,00 mW
3,00 mW
5,00 mW
Variante
10,00 mW
Variante
20,00 mW
Leistungsaufnahme L1.2: kein L1.2
Funktionen: AHCI, NCQ, TRIM, SMART, Garbage Collection, DevSleep, Power-Loss Protection
Verschlüsselung: AES 256, IEEE-1667, TCG Opal 2.0, Windows eDrive
Total Bytes Written (TBW): 72,00 Terabyte
Garantie: 3 Jahre
Preis: 70 € / ab 195 € / ab 218 € 86 € / 146 € / 291 € / 458 € – / ab 195 € / ab 379 €
Preis je GB: € 0,55 / € 0,76 / € 0,42 € 0,67 / € 0,57 / € 0,45 – / € 0,41 / € 0,39

Wir danken unserem Leser Simon J. für den Hinweis!