News : Xbox One: Externe Festplatte in Aktion

, 60 Kommentare

Dass die Xbox One zukünftig externe Festplatten unterstützen wird, hatte zuletzt Larry „Major Nelson“ Hryb, Director of Programming für Xbox Live, in einer Fragestunde auf Reddit bestätigt. Ebenfalls über Reddit hat nun ein Xbox-One-Entwickler einen ersten Screenshot der Funktion veröffentlicht.

Mehr als ein „bald“ ist nach Larry Hryb aber auch dem namenlosen Entwickler nicht zu entlocken. Das Bild zeigt eine mit der Xbox One verbundene Festplatte, deren Kapazität über den 500 Gigabyte der ab Werk verbauten Festplatte liegt. Im Gegensatz zur PlayStation 4 mit ebenfalls 500 Gigabyte großer HDD kann das Speichermedium der Xbox One nicht ohne Garantieverlust ausgetauscht werden.

Die Installation von Next-Gen-Konsolenspielen nimmt auf der Xbox One schnell hunderte Gigabyte in Anspruch. Beispielsweise schlagen „Assassin's Creed 4: Black Flag“, „Forza Motorsport 5“, „Battlefield 4“, „Ryse: Son of Rome“ und „Call of Duty: Ghosts“ mit 20, 31, 33, 34 und 39 Gigabyte zu Buche. Bis zu welcher Kapazität und wie viele externe Festplatten die Xbox One über ihre drei USB-3.0-Anschlüsse entgegennehmen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Xbox One in Verbindung mit externer Festplatte
Xbox One in Verbindung mit externer Festplatte (Bild: Reddit)