News : Corsair HG10 bringt Hydro-CPU-Kühler auf Grafikkarten

, 27 Kommentare

Mit einem Adapter eröffnet Corsair den eigenen Kompaktwasserkühlern für CPUs neue Einsatzmöglichkeiten: Das „Hydro Series HG10 GPU Liquid Cooling Bracket“ ermöglicht den Einsatz der CPU-Kühler der Hydro-Serie auf Grafikkarten.

Somit geht der Hersteller einen ähnlichen Weg wie NZXT mit dem Adapter Kraken G10, setzt aber auf ein anderes Design. Während NZXT auf einen 92-mm-Axiallüfter zur Kühlung der Spannungsregler setzt, verbaut Corsair keinen eigenen Lüfter, sondern setzt auf eine Wiederverwendung des Lüfters des Referenzkühlers der Grafikkarte.

Corsair Hydro Series HG10 GPU Liquid Cooling Bracket
Corsair Hydro Series HG10 GPU Liquid Cooling Bracket

Zu Beginn wird es die HG10 A1 Edition für AMDs Radeon R9 290X und R9 290 im Referenzdesign geben, die noch im Juni für 39,99 US-Dollar erhältlich sein soll. Später, voraussichtlich im dritten Quartal, sollen Varianten für Nvidias GeForce GTX Titan, GTX 780 Ti und GTX 770 sowie weitere AMD-Modelle folgen. Laut Hersteller können mit der Halterung sämtliche CPU-Kühler der Hydro-Serie verwendet werden.

  • Construction: Black anodized aluminum with opaque black ABS shroud
  • Compatible liquid coolers: Corsair Hydro Series H110, H105, H100i, H100, H80i, H80, H75, H60, H55
  • HG10 Editions and supported graphics cards: HG10 A1 Edition – AMD Radeon R9 290X/290 reference cards, HG10 N1 Edition – Nvidia GeForce Titan, 780 Ti, 780, 770 (coming Q3)
  • Warranty: 2 years
  • Price: $39.99
Corsair
Corsair Hydro Series HG10 GPU cooling bracket