News : „Haswell-E“ im September, mehr „Haswell Refresh“ im Juli

, 101 Kommentare

Zum Wochenende kommen aus Asien genauere Starttermine für neue Intel-Prozessoren. Neben exakten Daten für acht weitere „Haswell Refresh“-CPUs wird „Haswell-E“ als neues Desktop-Flaggschiff mit bis zu acht Kernen und Unterstützung für DDR4-Speicher zumindest auf einen Monat festgelegt.

Der September 2014 für Haswell-E hatte sich zwar bereits in den Gerüchten manifestiert, wurde doch vor einem Jahr im gleichen Monat die Prozessorserie „Ivy Bridge-E“ vorgestellt. VR-Zone bestätigt das Zeitfenster jetzt aber. Erwartet werden drei Modelle: Der Core i7-5960X mit 20 MB L3-Cache und acht Kernen und darunter die zwei Sechs-Kern-Varianten Core i7-5930K und Core i7-5820K. Parallel zu den Core i7 aus der neuen CPU-Serie „Haswell-E“ wird auch der Chipsatz X99 enthüllt.

„Haswell-E“ (i7-5000) und Vorgänger „Ivy Bridge-E“ (i7-4000)
Modell Kerne /
Threads
Takt /
mit Turbo
L3-Cache Speicher TDP Preis
Core i7-5960X 8 / 16 3,0 / 3,5 GHz 20 MB DDR4-2133 140 Watt ?
Core i7-4960X 6 / 12 3,6 / 4,0 GHz 15 MB DDR3-1866 130 Watt $999
Core i7-5930K 6 / 12 3,5 / 3,7 GHz 15 MB DDR4-2133 140 Watt ?
Core i7-4930K 6 / 12 3,4 / 3,9 GHz 12 MB DDR3-1866 130 Watt $583
Core i7-5820K 6 / 12 3,3 / 3,6 GHz 15 MB DDR4-2133 140 Watt ?
Core i7-4820K 4 / 8 3,7 / 3,9 GHz 10 MB DDR3-1866 130 Watt $323

Bereits in einem Monat, am 20. Juli 2014, wird Intel die Serien Core i3 und Pentium mit neuen „Haswell Refresh“-CPUs verstärken. Insgesamt acht Modelle sollen dann das Portfolio ergänzen, vier reguläre sowie vier Stromsparvarianten als T-Modelle.

Starttermine für neue Intel-CPUs
Starttermine für neue Intel-CPUs (Bild: chinese.vr-zone.com)