News : HTC: Android L für One M7 und M8 binnen 90 Tagen

, 31 Kommentare

Spätestens 90 Tage nach Erhalt der finalen Software von Google möchte HTC die Smartphones One M7 und One M8 auf Android L aktualisiert haben. Derzeit befinde sich das Unternehmen noch vor Phase Null des Update-Verlaufs.

Die Vorbereitung und Verteilung von Android-Updates setzt sich bei HTC aus Evaluation, Entwicklung, Integration, Zertifizierung und Verteilung an die Kunden zusammen. Google habe laut HTC bisher weder OEMs noch Chipsatz-Hersteller mit Software versorgt. Das 90-Tage-Fenster öffnet sich erst nach Erhalt der finalen Version. Über „HTC Advantage“ verspricht das Unternehmen die Versorgung mit Android-Updates für einen Zeitraum von „bis zu“ zwei Jahren nach Marktstart des Smartphones. HTC sieht sich derzeit als Marktführer in puncto Updates. Welche Veränderungen von HTC in Android L einfließen werden, wurde nicht bekannt gegeben.

HTC Advantage
HTC Advantage