News : Markttag: Von SSD über USB bis microSDXC

, 21 Kommentare

Samstag ist Markttag. ComputerBase wirft einen Blick auf wesentliche Entwicklungen auf dem Markt für IT- und CE-Produkte der 26. Kalenderwoche 2014. Diese Produkte haben ComputerBase-Leser im Preisvergleich in den letzten sieben Tagen am meisten interessiert.

Curcials MX100-SSDs halten die Spitze sowie Platz vier, gleich dahinter liegen zwei SSD-Modelle von Samsung. SSDs mit 128 Gigabyte Speicherplatz stoßen auf wenig Interesse. Bei SSDs mit 1 Terabyte Speicherkapazität unterbietet derzeit nur ein SSD von Mach Xtreme das entsprechende Evo-Modell, wird ob der deutlich geringeren Leistungsfähigkeiten aber wenig im Preisvergleich nachgefragt.

Der andere Schwerpunkt des Nutzerinteresses liegt momentan zahlenmäßig bei den Grafikkarten, von denen sich auch diese Woche wieder zwei Exemplare in den unteren Rängen finden. Nach Erstellung des hier gezeigten Datenbankabbildes kam mit der GTX 780 Ti XLR8 Enthusiast Edition von PNY noch eine dritte dazu. Diese vermochte es in der Subrangliste auf den zweiten Platz zu klettern, obwohl sie erst ab stolzen 617 Euro aufwärts erhältlich ist.

Bei den Prozessoren sind mittlerweile wieder zwei Produkte von AMD in der Rangliste vertreten – der FX-6300 und der Athlon 5350. Beide unterbieten preislich die sonstig gelisteten Intelmodelle – mit einer Ausnahme – sehr deutlich. Bei besagter Ausnahme handelt es sich um Intels Jubiläumsversion für das zwanzigjährige Bestehen der Marke Pentium, den G3258. Die CPU kann mit einem frei wählbaren Multiplikator aufwarten.

Der allwöchentliche Abstecher in eine nicht in der globalen Rangliste vertretenen Kategorie führt in die der USB-Sticks und Speicherkarten. Die dortige Rangliste führt ein Speicherstick an, der mit 128 Gigabyte Kapazität aufwarten kann und ab 39 Euro erhältlich ist: den Lexar JumpDrive S73. Obgleich auf den ersten Blick wie ein Schnäppchen wirkend, sollten Interessenten sich weiter erkundigen. Über ein Drittel der Verfasser von Amazon-Rezensionen berichtet über Probleme wie plötzliche Nichterkennbarkeit des Sticks und Datenverlust.

Auch die SanDisk microSDXC 128GB Android sticht im Bereich der Speicherkarte hervor. Der Grund: sie ist auch weiterhin die einzige mit dieser Speichergröße.

Leserhinweise auf interessante Entwicklungen im Preisvergleich nimmt die Redaktion gerne unter markttag~~computerbase.de entgegen.