News : Multiplayer-Shooter „Splatoon“ für Wii U

, 19 Kommentare

Nintendo ruht sich nicht auf etablierten Marken aus: Mit „Splatoon“ wurde auf der diesjährigen E3 während Nintendo Digital Event“-Livestreams ein innovativer Team-Shooter für Wii U angekündigt, in dem sich alles um Farbe dreht.

Die Ankündigung eines „Super Smash Bros.“ für Wii U wurde erwartet. Die Hoffnung, dass es ein richtiges Wii U-Zelda geben wird, hat sich erfüllt, nachdem „The Legend of Zelda – Windwaker HD“ lediglich als Lückenfüller herhalten konnte. Mit einem Multiplayer-Shooter von Nintendo hatte allerdings niemand gerechnet.

In „Splatoon“ dreht sich alles um Farbe: Gewinnziel eines Matches ist nicht, möglichst viele Gegner zu erledigen. Stattdessen gewinnt das Team, das nach Ablauf der Zeit die größte Fläche des Levels mit der eigenen Farbe eingefärbt hat.

Splatoon – Entwicklerinterview E3

Das ist aber nicht die einzige Funktion, die die Farbkanone erfüllt: Spieler können sich in eine Art Tintenfisch verwandeln, in die Farbflächen eintauchen und sich so innerhalb der eigenen Farbe schneller vorwärts bewegen. Auf Gebieten, die mit gegnerischer Farbe bedeckt sind, wird die Bewegung jedoch stark eingeschränkt.

Das eröffnet zahlreiche taktische Möglichkeiten: Als Tintenfisch können sich Spieler in der Farbe verstecken und Gegnern auflauern oder deren Pfad abrupt unterbrechen. Nicht einmal senkrechte Wände stellen so ein Hindernis dar: Einfach ein bisschen Farbe darauf geschossen und hoch geschwommen.

Selbstverständlich ist auch das Wii U-Gamepad sinnvoll genutzt. Darauf wird eine Karte des Levels dargestellt, auf der in Echtzeit angezeigt wird, welches Team bereits wie viel Fläche eingefärbt hat.

Splatoon – E3 Ankündigungstrailer

Ein genaues Erscheinungsdatum für den 4-gegen-4-Team-Shooter steht noch nicht fest, angepeilt wird lediglich grob 2015.