News : Das Nokia X2 von Microsoft setzt weiter auf Android

, 52 Kommentare

Microsoft legt das Android-Smartphone Nokia X neu auf. Die erste Generation wurde zum MWC 2014 noch von Nokia präsentiert, der Nachfolger Nokia X2 erscheint nun unter der Regie von Microsoft. Dass das Smartphone auch weiterhin mit Android läuft, erwähnt der Konzern nur indirekt.

Microsoft teilt lediglich mit, dass das Nokia X2 über die „Nokia X Software Platform 2.0“ verfügt und „Android-Apps wiedergeben kann“. Wie das Fire Phone von Amazon setzt allerdings auch das Nokia X2 auf Android als Unterbau, wenn auch mit einer drastisch überarbeiteten Benutzeroberfläche. Die von Android bekannten Google-Dienste sind auf dem Smartphone durch Microsofts Services ersetzt worden.

Nokia X2

Gegenüber dem Nokia X legt die zweite Ausgabe in allen wesentlichen Eckdaten zu. Das Gerät ist größer und schwerer, verfügt über einen Bildschirm mit 4,3 statt 4,0 Zoll, einen schnelleren SoC, mehr Arbeitsspeicher und höher auflösende Kameras. Im UMTS-Netz sind maximal 21,6 MBit/s statt 7,2 MBit/s möglich. Eine höhere Auflösung und LTE hat Microsoft dem günstigen Einstiegsgerät hingegen nicht spendiert.

First hands-on with the Nokia X2

In Deutschland soll das Nokia X2 im Laufe des 2. Halbjahres für 129 Euro in den Farben Orange, Grün, Gelb, Schwarz, Grau und Weiß auf den Markt kommen.

Ob auch die beiden anderen Android-Smartphones von Nokia, Nokia X und Nokia XL, eine Neuauflage erfahren werden, ist bisher ebenso wenig gesichert wie die Zukunft von Android im Hause Microsoft selbst. Vor dem Abschluss der Übernahme der Endgerätesparte von Nokia hatte sich Microsoft wiederholt sehr kritisch gegenüber dieser Gattung Smartphones geäußert. Mit einem UVP zwischen Geräten der Asha- und der Lumia-Serie dienen die Android-Varianten Microsoft allerdings als günstige Einstiegsangebote mit Zugängen zu den Diensten des Konzerns. Mit einem Marktpreis von unter 100 Euro wird mittlerweile aber auch das Lumia 520 diesem Anspruch gerecht – wenn auch mit weniger leistungsfähiger Hardware.

Nokia X2 Dual SIM with Android apps
Nokia X2 Nokia X Nokia Lumia 520
Software:
(bei Erscheinen)
Nokia X 2.0 Nokia X 1.0 Windows Phone 8
Display: 4,30 Zoll
480 × 800, 217 ppi
LCD
4,00 Zoll
480 × 800, 233 ppi
LCD
4,00 Zoll
480 × 800, 233 ppi
IPS
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 200
2 × Cortex-A7, 1,20 GHz
28 nm, 32-Bit
Qualcomm Snapdragon S4 Play
2 × Cortex-A5, 1,00 GHz
45 nm, 32-Bit
Qualcomm Snapdragon S4 Plus
2 × Krait, 1,00 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 302
400 MHz
Adreno 203
320 MHz
Adreno 305
RAM: 1.024 MB
LPDDR2
512 MB
Speicher: 4 GB (+microSD) 8 GB (+microSD)
Kamera: 5,0 MP, 480p
LED, f/2,8, AF
3,0 MP, 480p
f/2,8
5,0 MP, 720p
f/2,4, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 0,3 MP, 480p
AF
Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓21,6 ↑5,76 Mbit/s
HSPA
↓7,2 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
↓21,6 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Nein
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 4.0 3.0 4.0
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM, Dual-SIM Micro-SIM
Akku: 1.800 mAh (6,84 Wh)
austauschbar
1.500 mAh (5,55 Wh)
austauschbar
1.430 mAh (5,29 Wh)
austauschbar
Größe (B×H×T): 68,3 × 121,7 × 11,10 mm 63,0 × 115,5 × 10,40 mm 64,0 × 119,9 × 9,90 mm
Schutzart:
Gewicht: 150 g 129 g 124 g
Preis: 129 € 89 € 199 €