News : TSMCs 20-nm-Fertigung mit 20 Prozent Umsatz in Q4/2014

, 25 Kommentare

Laut asiatischen Medienberichten bereitet sich TSMC auf ein extrem rasantes Hochfahren der 20-nm-Fertigung vor. Im anstehenden dritten Quartal sollen bereits zehn Prozent des Umsatz mit der neuen Fertigungsweise erzielt werden, im vierten Quartal soll der Wert auf 20 Prozent steigen.

Ein derart schneller Umstieg auf eine neue Fertigung gab es in den letzten Jahren nicht. Dort wurde immer nur Prozent für Prozent in einem weiteren Quartal abgeknabbert. Dank der gestiegenen Nachfrage nach Chips für Smartphones und Tablets soll das im zweiten Halbjahr dieses Jahres jedoch anders aussehen und bei TSMC dafür sorgen, dass alle Werke die maximal mögliche Kapazität liefern.

Als einer der neuen Hauptabnehmer für die Smartphone-SoCs in 20-nm-Fertigung wird bereits seit Monaten unter anderem Apple gehandelt, was das rasante Wachstum erklären könnte. Im Frühjahr war von einem Auftrag von 90 Millionen Exemplaren die Rede, die Foxconn fertigen soll – TSMC würde dafür dann die passenden Chips liefern.