News : App der Samsung Gear VR gibt weiteren Einblick

, 4 Kommentare

Die App der Virtual-Reality-Brille Gear VR gibt einen weiteren Einblick in das Vorhaben von Samsung. Demnach lässt sich die Brille per Touch und Sprache bedienen und gewährt auf Tastendruck einen Blick auf die reale Welt.

Der Gear VR Manager lädt nach der Installation die Apps „VR Panorama“, „VR Cinema“ und „HMT Manager“ herunter. Ohne die Brille könne allerdings nur die Anwendung „HMT Manager“ gestartet werden, berichtet SamMobile, denen der Gear VR Manager zugespielt wurde. Im „HMT Manager“ bestätigt sich, dass für die Nutzung ein Smartphone in die Brille eingesetzt werden muss. Die Verbindung soll über Micro-USB 3.0 stattfinden. Das Touchpad auf der rechten Seite der Gear VR erkennt Wischgesten für die Navigation durch Menüpunkte und fungiert gleichzeitig als Zurück-Knopf, wenn es gedrückt wird. Ein längerer Druck auf das Touchpad öffnet den Blick auf die Außenwelt.

Damit der Bezug zur Realität nicht verloren geht, blendet der „HMT Manager“ auf Wunsch einmal pro Stunde eine entsprechende Warnung ein. Applikationen können aber nicht nur über das Touchpad, sondern auch per Sprache gestartet werden. Samsung nutzt hierfür den Befehl „Hi Galaxy“.

Samsung Gear VR Manager
Samsung Gear VR Manager (Bild: SamMobile)

Während Samsung die Hardware entwickelt, soll die Software in Zusammenarbeit mit Oculus VR entstehen. Die Vorstellung wird zusammen mit dem Galaxy Note 4 zur IFA 2014 in Berlin erwartet. Kurz darauf soll Entwicklern das Gear VR SDK zur Verfügung stehen, um angepasste Apps entwickeln zu können. Zum Marktstart soll Samsung eigene Apps über den Galaxy Store anbieten.