News : Runde Arrow Smartwatch kommt mit 8-MP-Kamera

, 49 Kommentare

Entgegen der breiten Masse der Konkurrenz möchte die Smartwatch „Arrow“ ein neues Themengebiet an das Handgelenk seiner Nutzer bringen. Buhlen Kontrahenten mit besonderen Fitnessfunktionen um die Gunst der Käufer, setzt der Hersteller hierbei auf die Fotografie als Alleinstellungsmerkmal.

Eine Kamera im Smartphone zählt mittlerweile zur Grundausstattung eines jeden Gerätes, dieses Merkmal greift die Arrow Smartwatch nun auf und hebt sich somit von bisherigen Smartwatches wie der LG G Watch oder der Motorola Moto 360 ab. Die mit acht Megapixel auflösende Kamera sitzt dabei in der um 360 Grad drehbaren Lünette des Uhrengehäuses, sodass verschiedene Aufnahmewinkel möglich sind. Unklar ist jedoch, mit was für einem Sensor die Kamerafunktion gepaart ist.

Arrow Smartwatch

Das runde Gehäuse verweist auf ein klassisches Uhrendesign und beherbergt ein 1,61 Zoll großes Display samt Saphirglasfassung. Weitere Details, wie etwa das Gewicht gibt Arrow derzeit nicht preis. Einem Bericht von Digital Trends zufolge, wird die Smartwatch auf das für Wearables ausgelegte Android Wear setzen. Da die Smartwatch mit einem Mikrofon sowie Lautsprecher ausgestattet ist, sollen neben Funktionen wie Herzfrequenzmessung und Schrittzähler, auch Telefonate realisiert werden können. Diese Funktion lässt eine baldige Eigenständigkeit der Smartwatch anstelle der bisherigen Positionierung als „Smartphone-Verlängerung“ erahnen.

Aufgeladen wird die Uhr mittels Qi-Ladestation. Wann und zu welchem Preis die Arrow die Marktreife erlangen wird, ist bislang unbekannt.

Arrow Smartwatch