2/5 Asustor AS-304T und Buffalo TeraStation 4400 im Test : Business und Multimedia vereint

, 22 Kommentare

Asustor AS-304T

Der Asustor AS-304T ist in fast allen Punkten identisch zum AS-204TE. Allerdings kommt im AS-304T ein schnelleres SoC in Form des Intel Atom CE5335 mit 1,60 GHz anstelle des Intel Atom CE5310 mit 1,20 GHz zum Einsatz.

Asustor AS-304T
Asustor AS-304T

Die Anschlüsse – ein LAN-, zwei USB-2.0-, zwei USB-3.0-, ein HMDI-1.4a- und ein Audio-Anschluss sowie Infrarot –, der ein Gigabyte große Arbeitsspeicher, das Metallgehäuse sowie die Software-Funktionen des AS-304T sind ansonsten identisch zum AS-204TE. Die positiven Aspekte wie beispielsweise die sehr gute Verarbeitung des Gehäuses werden somit auch dem AS-304T zuteil.

Asustor AS-304T
Asustor AS-304T
Asustor AS-304T
Asustor AS-304T

Die beiden USB-2.0-, einer der beiden USB-3.0-Anschlüsse, der LAN-Anschluss, der HDMI-1.4a- und der Audio-Ausgang sowie das Kensington-Lock befinden sich an der Rückseite, ein USB-3.0-Anschluss mit Kopiertaste an der Vorderseite. Das Netzteil ist auch beim AS-304T intern, von FSP gefertigt, mit einem 40 × 40 × 15 mm großen Lüfter versehen und mit 150 Watt erneut sehr leistungsstark gewählt. Über den HDMI-Ausgang des NAS kann der Benutzer wahlweise Anwendungen wie XBMC, Chrome oder YouTube über die App „Asustor Portal“ ausgeben und so Multimedia-Inhalte auf dem Fernseher wiedergeben, während das NAS weiterhin seinen Netzwerkaufgaben nachgeht. Eine optionale Fernbedienung, die den integrierten Infrarotsensor anspricht, erleichtert die Kontrolle dabei deutlich. Alternativ kann der Benutzer jedoch auch zu einer Steuerung per Tastatur und Maus greifen.

Asustor AS-304T – Gehäusedeckel entfernt
Asustor AS-304T – Gehäusedeckel entfernt
Asustor AS-304T – 150-Watt-Netzteil von FSP
Asustor AS-304T – 150-Watt-Netzteil von FSP
Asustor AS-304T
Asustor AS-304T

Der Asustor Data Master (ADM), das Linux-basierte Betriebssystem des AS-304T, stand zum Test in Version 2.1.1 R3B2 zur Verfügung. Der Funktionsumfang des ADM ist in jeder Hinsicht identisch zum AS-204TE, so dass auch der AS-304T nicht nur durch eine einfache Inbetriebnahme und Konfiguration, sondern auch durch die problemlose und den eigenen Bedürfnissen angepasste Erweiterung durch Apps aus der „App Central“, der Anlaufstelle im ADM für zusätzliche Software-Pakete, überzeugt.

Auf der nächsten Seite: Buffalo TeraStation 4400